Stolz der Prinzessin

Gestern habe ich fast vergessen zum Mittagessen nach unten in den Speisesaal zu rollen. Als ich auf die Uhr sah, war es schon fast 12:10 Uhr! Also hetzte ich mich ein wenig, denn ich musste vorher noch mal zur Toilette.

Als ich unten an unserem Tisch ankam, warf mir Frau Ga. einen stolzen, feixenden Blick zu. In Blogger-, Chatter- oder Twitter-Welten würde das Ganze mit einem *didum* unterstützt werden. 🙃

„Die Zofe ist heute arbeitslos!“, sagte sie zu mir, „Ich habe mir den Kleiderschutz schon alleine angezogen!“ Ich finde sie so süß, wenn sie so auftrumpft!

Dann kam auch schon das Essen. Als Vorsuppe gab es Minestrone. Die mag ich besonders gerne. Als Hauptgericht hatte ich Rindergulasch mit Nudeln und Karotten, zum Nachtisch gab es Herrencreme. Die mochte sogar unsere Prinzessin.

Als ich fertig war, wartete ich auf Frau Ga.. Als sie fertig war, fragte ich: “ Darf die Zofe Ihnen denn jetzt behilflich sein?“

„Das kann ich selber!“, sagte sie und fing schon an, sich den Kleiderschutz über den Kopf zu ziehen.

NEIN!!! Lassen Sie sich doch helfen! Ich weiß, dass Sie mich eigentlich nicht brauchen!“ , diese Frau macht mich noch fertig!

Sie grinste spitzbübisch: „Na gut! Wenn Sie das unbedingt tun wollen… “ , meinte sie gönnerhaft.

Das Ganze ist ein Spiel zwischen uns. Ich glaube wir haben beide Spaß daran. 😅

Die Prinzessin und ihre Zofe

Wer mag das wohl sein?

Die Prinzessin… ist natürlich Frau Ga. an unserem Tisch, mittags im Speisesaal. Wir haben sie so getauft, weil sie immer sagt: „Also ICH habe das früher ganz anders gemacht.“ Sie hat früher die dicken Bohnen sogar geschält! 😂

„Und? Wie schmeckt es Ihnen?“, fragt Ute regelmäßig.

Die Prinzessin pickt mit ihrer Kuchengabel (die normale Gabel ist für sie „eine Mistforke!“ und einfach viel zu groß) auf ihrem Teller herum, zuckt mit den Schultern und rollt mit den Augen. Dann sagt sie: „BÄHH!“ und streckt ihre Zunge raus.

pixabay.com

Ich lache. Da kichert Frau Ga. dann auch. Zuletzt lacht sie ganz breit und herzlich!

Fragt ihr euch, warum und wer ist die Zofe?! Nun, die Zofe der Prinzessin bin ja ich. Denn ich helfe ihr gerne, Platz zu nehmen und binde ihr dann den Kleiderschutz um.

„Das müssen sie aber nicht!“, sagt sie dann jedes mal zu mir.

„Ich weiß! Ich vielleicht nicht, aber ihre Zofe schon! Das gehört zu ihren Aufgaben!“, antworte ich jedes Mal. Dann zieht Frau Ga. ihre Schultern hoch und lacht ganz verschmitzt. ☺️

Ich habe sie richtig lieb! ❤

 

Zofe – Wiki