Kartenstapel bilden anhand von Farben

Fitness für den Kopf, Teil 9: Kartenstapel bilden anhand von Farben

 

 

Ein normales Kartenspiel, wie Rommé oder Skat, wird für diese Übung in einen roten und einen schwarzen Stapel geteilt. Dann geht es ans Zuordnen von Farben und Symbolen. Was es bringt, demonstriert Bettina M. Jasper in diesem Teil der Videoserie: Die Teilnehmer werden schneller bei Verabeiten von Informationen und haben sichtlich Spaß dabei.

Karten sortieren nach verschiedenen Merkmalen

Fitness für den Kopf – Teil 8

In diesem Teil der Videoserie zeigt Bettina M. Jasper, wie Betreuende mit Bewohnern trainieren, die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der sie Informationen verarbeiten. Die Karten eines Rommé- oder Skatspiels dienen dabei als vielseitiges Trainingsmaterial.

Informationen verarbeiten mit dem bewegten Alphabet

Original: „Altenpflege – Aktivieren“:

Konzentration, Koordination und die Fähigkeit, mit Informationen umzugehen, lassen mit zunehmendem Alter oft nach. Mit dem bewegten Alphabet werden diese Fähigkeiten in der Einzelbetreuung so trainiert, dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt. Das zeigt Bettina M. Jasper in diesem ersten Teil der neuen Videoserie.