Nachdenken

Ich habe viel Zeit bei YouTube verbracht, Musik und Vorträge gehört. Ich dachte mehrfach, da könnte ich heute sein, das konnte ich auch mal.

Aber mal ehrlich, wäre ich da glücklicher? Das Niveau würde ich nie erreichen. Mit dem was ich konnte, war ich auch damals nie zufrieden. Der Perfektionismus ist ein grausamer Weg-Begleiter.

Ich vergleiche mich stets mit denen, die mehr können, höher, weiter, schneller sind. Warum? Glücklicher wäre ich deshalb nicht.

Zufrieden sein, das sollte ich anstreben. Aber es ist so schwer!

Doch schwierigen Dingen bin ich nie ausgewichen. Sie haben mich eher gereizt.

Also : AUF IN DEN KAMPF!