Mediothek Krefeld besucht

Früher habe ich sehr gerne und sehr viel gelesen. Daher war ich an meinen ganzen Wohnorten immer Mitglied der ortsansässigen Bibliothek. Ich liebte es, Lesestoff auszuleihen und dann zu lesen, zu schmökern, die Welt um mich herum zu vergessen.

Außerdem war in der Zeit vor dem WWW das Buch die Auskunftsquelle schlechthin. So habe ich damals, als ich 1995 die Diagnose Multiple Sklerose (MS) bekam, die Münsteraner Stadtbücherei und die ULB Münster (Universitäts- und Landesbibliothek Münster) aufgesucht und nach Informationen über MS gesucht.

Auch in Krefeld habe ich die Stadtbibliothek besucht. Sie wurde komplett umgebaut und modernisiert. Am 1. April (kein Scherz) 2008 wurde sie unter dem Namen Mediothek Krefeld neu eröffnet. Sie ist wirklich toll geworden!

Samstagvormittag waren die Temperaturen angenehm abgekühlt. Nach den 36°C einige Tage zuvor waren 20°C einfach belebend und himmlisch. Also entschied ich mich, meinen Bewegungsradius wieder zu erweitern. Ich fuhr mit dem E-Rolli vom GTH in ca. 20 Minuten zur Mediothek! Es war ein echtes Hochgefühl, als ich dort ankam. War das lange her, dass ich das letzte Mal dort war!

Meine Gefühle fuhren Achterbahn. Einerseits der Stolz, es geschafft zu haben dort anzukommen, andererseits der Wehmut, so vieles an Fähigkeiten eingebüßt zu haben, seit gut 4 Jahren kein Buch mehr lesen zu können (wegen fehlender Ausdauer und Konzentration). Bevor ich mich jetzt wieder selber runter ziehe, mache ich erst einmal Schluss für heute und zeige euch morgen ein paar wunderschöne Fotos, die ich machen konnte.

 So, da bin ich wieder. Ich habe die Fotos gefunden. Ta-daaa:

Der Service-Desk am Eingang

Bestseller

Kinder- und Jugend-Bibliothek

Unterstützt wird das Projekt von vielen Stellen des Landes NRW (zum Beispiel: fjkm = Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, mfkjks.nrw = Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen , LfM = Landesanstalt für Medien NRW).

Tüfteln mit Robotern

Hier kann Play-Station oder X-Box gespielt werden.

 

 

Burg Cracau

Dass es die Burg Linn in Krefeld gibt, weiß mittlerweile fast jeder. Spätestens seit es den sogenannten Flachsmarkt gibt, kennt man die Burg Linn über die Stadtgrenzen hinaus. Der Flachsmarkt ist ein mittelalterlicher Handwerkermarkt, der jedes Jahr am Pfingstwochenende stattfindet, so auch momentan.

Doch es gibt noch die Burg Hüls und die Burg Cracau, eine abgegangene Wasserburg im Bismarckviertel (zwischen Uerdinger- und Cracauerstraße) des Krefelder Stadtteils Cracau.

Von der Burg Cracau, ehemals eine Wasserburg findet man nicht einmal mehr eine Ruine. Daher war mir bisher auch nicht bewusst gewesen, dass es dort einmal eine Burg gegeben hatte.

Als ich letztens bei meinen Rolli-Streifzügen in Cracau war, entdeckte ich den Von Beckerath-Platz und später in einer Seitenstraße ein Schild:


Das einzige was tatsächlich noch dort steht, ist das Hohe Haus, gebaut in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts aus dem gleichen Material und im gleichen Stil wie die ehemalige Burg. Das kann man sehr schön auf den Fotos erkennen.

Wieder stellte ich fest, dass es für mich immer noch neues zu entdecken gibt in meiner Heimatstadt. Daran ändert auch die MS nichts!

Meine Pompon-Katze ist fertig!

Die letzten Schritte zur Vervollständigung meines Pompon-Tieres waren gestern. Jetzt kann ich euch endlich die fertige Katze zeigen!

Ta-daaah:

Ich finde, die lange, mühsame Arbeit hat sich vollends gelohnt!

Alles geht … Welt MS Tag 2017

Christine hat sehr gut aufgezeigt, warum das diesjährige Motto des Welt MS Tags für sie und viele MSler (auch bei mir!) auf Unverständnis stößt.

Ich hätte selber wahrscheinlich nichts dazu gebloggt, aber mir gefällt Christines Beitrag (und auch die ganzen Kommentare der anderen Leser!) so gut, dass ich den Beitrag gerne reblogge!

Danke liebe Christine für diesen Beitrag! ❤

Deine Christine!

… alles geht, aber eben nur anders 🤔 ?!?

Das ist das diesjährige Motto zum Welt MS Tag 2017. Eigentlich wollte ich mich dazu gar nicht äußern, aber es brennt mir förmlich unter den Nägeln…

Ursprünglichen Post anzeigen 374 weitere Wörter

Pompon Tiere

Mein aktuelles Projekt in der Ergotherapie sind Pompon Tiere. Es ist wieder ein langwieriges Projekt. Daher zeige ich euch jetzt schon mal wie weit ich gekommen bin.

Das sieht so aus, als hätte ich locker mit der Schere geschnitten. Aber richtig die Fäden durchgeschnitten, hat die Therapeutin. Dazu ist meine Hand zu schwach. Nun ja…

Ich fühle mich bedrängt

Jetzt passiert es also auch hier… ich wirke nach außen fitter und belastbarer, als ich bin. Aber ich habe Multiple Sklerose! Da man das von außen höchstens sieht, weil ich im Rolli sitze, kommt man immer wieder mit neuen Aufgaben auf mich zu, sodass ich in Null Komma Nix fix und fertig bin!

„LASST MICH DOCH EINFACH IN RUHE!!!“, will ich schreien, „ICH KANN NICHT MEHR!!!“

Das ist etwas, was Menschen mit MS dauernd passiert, wenn sie „unsichtbare Symptome“ haben.

Meine Eltern, vor allem meine Mutter, haben/hat es endlich verstanden. Sie sagt, da gäbe es nur eins, man müsse es den anderen sagen. Hier gilt das Sprichwort genau anders herum: Schweigen ist vielleicht Silber, aber Reden ist Gold! Doch ich bin dann so müde, dass mir das Reden so schwer fällt.

_________________________

Dann habe ich es doch getan. Ich habe gesagt, dass ich nicht kann.

JAAA!!!

Und es hat sich gewendet. Die Dame, der ich gesagt habe, dass ich nicht kann, kam und hat ihre Sachen wieder abgeholt. Sie hat akzeptiert, dass ich nicht kann!

ICH BIN SO ERLEICHTERT!!!

Jetzt darf ich nur nicht in die Falle tappen, und mir selber Vorwürfe machen, mir selber sagen ich hätte doch… Es ist jetzt gut so!!!

Talkshow – Lott ens schwaade – Der Film!

Gestern erhielt ich den Link zum Film von meinem Besuch vergangenes Jahr bei Lott ens schwaade in der Talkshow im Krefelder Gleumes. Endlich! Ich hatte schon kaum noch damit gerechnet. Immerhin ist mittlerweile ein halbes Jahr vergangen.

Jetzt kann ich euch also endlich den Film zeigen!

Zuerst wurde Christiane Böckeler interviewt. Nach 36,45 Minuten war ich dann dran. Aber schaut selbst, wie es war!

Silk-O-Phonics

Lott ens schwaade