Abhängig, Ausgeliefert, Hilflos

Ich bin so abhängig von den Ärzten.

Ich würde mir wünschen, dass sie sich in ihre Patienten reinfühlen, dass sie merken, dass der ein oder andere jetzt Hilfe braucht.

Wenn der eigentliche Neuro in Urlaub oder wegen Fortbildung nicht vor Ort ist und eine Vertretung hat, ist er vielleicht in dringenden Fällen per Telefon erreichbar, zumindest für seine Vertretung.

Wenn das nicht möglich ist, sollte die Vertretung auch bei kniffeligen Fällen eigenverantwortlich handel dürfen.

Denn der Patient fühlt sich den Ärzten ausgeliefert und hilflos.

Ich bin da nur so ein armes, kleines, ausgeliefertes Würstchen.

So zucken meine Beine lustig (das ist gar nicht lustig) vor sich hin. Das tut weh und ist so heftig, dass ich schon 1x aus dem Rolli gefallen bin. 😣