Arbeitsbedingungen in der Pflege

Original beim Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung

 

Über die Realität der Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen sind essenziell für die Gewinnung von Fachkräften und wirken einer hohen Fluktuation im Unternehmen entgegen. In diesem Kurzfilm berichten Pflegekräften über die Realität und äußern ihre Wünsche in Bezug auf die Arbeitsbedingungen.

 

Kerstin Vietze „Pflegen kann Jede(R)“ CareSlam vom 10.08.2019

Der Maschinenraum des CareSlam Krankenhauses, die Beatboxerin Lia Sahin klagt und weint. Die Leitung latscht niedergeschmettert und leidend über die Bühne. Sie leidet unter Kündigungen von Pflegefachpersonal. Kerstin Vietze, eine sich im Pflexit befindliche Altenpflegerin erzählt in ihrem CareSlam, dass der andauernde Qualitätsabbau im Bereich der Pflege, sie in den Pflexit getrieben haben. Vietze bereut diesen Schritt nicht.

Impulspapier – Arbeitnehmerüberlassung in der Pflege

Der DBfK – Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe – gibt ein Impulspapier: Arbeitnehmerüberlassung in der Pflege heraus. Hier kann es heruntergeladen werden:

Arbeitnehmerüberlassung in der Pflege

Sehr lesenswert, nicht nur für Berufsätige in der Pflege!

Anfang des Impulspapiers (c)DBfK

Kinästhetik in der Pflege

Was ist Kinästhetik?

Wiki sagt:

Das folgende Video ist ein Lehrvideo zur systemischen Pflegepraxis. Dies hier ist die Einführung.

.

Ist die Pflege noch zu retten? – „maybrit illner spezial“

Gestern lief im ZDF ein „maybrit illner spezial“

 

Politik | maybrit illner Ist die Pflege noch zu retten?

Einen Neustart in der Pflegepolitik hat die Bundesregierung vollmundig angekündigt. Die drängendsten Probleme diskutierte ein 75-minütiges „maybrit illner spezial“. Pflegekräfte und Angehörige von Pflegebedürftigen diskutieren auf Augenhöhe mit …

Beitragslänge:
81 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.08.2018, 22:15

Feste Anstellung oder Leiharbeit?

Am 22.05.2018 stand dieser Artikel in der Süddeutschen Zeitung online. Sind die Arbeitsbedingungen in den Einrichtungen (Krankenhäuser, Pflegeheime) wirklich so katastrophal, dass Pflegekräfte den Einkommensverlust, der damit unweigerlich verbunden ist, in Kauf nehmen?

Noch ist Leiharbeit in der Pflege kein Massenphänomen. Doch in der Pflegebranche wächst die Leiharbeit rapide. Die Alten- und Krankenpfleger arbeiten freiwillig bei Leiharbeitsunternehmen, nicht weil sie sonst nichts anderes bekommen haben.

Die Arbeitsbelastung bei den Einrichtungen nimmt ständig zu. Das hängt unter anderem daran, dass zu wenig Pflegepersonal da ist. Diese Arbeitsverdichtung macht viele Pfleger krank. Noch weniger Arbeitsfähige müssen noch mehr leisten. Das ganze schaukelt sich hoch.

Lesen sie im Artikel der SZ, warum Pflegekräfte in der Leiharbeit den letzten Ausweg sehen.

Das Wort zum Sonntag

Das Wort zum Sonntag gehört heute Sandro Pé (Plett). Er ist ein Altenpfleger, der sich in der Öffentlichkeit für die Pflege einsetzt. Er sieht sich als Sprachrohr der Pflegekraft, spricht mit Politikern, besucht Pflege-Einrichtungen und -Organisationen. Er sagt, er hat noch vieles weitere geplant.

So hat er Mitte/Ende 2017 bei seinem ersten und bis dahin einzigen Arbeitgeber (Stationäre Altenpflegeeinrichtung) gekündigt, um mehr in seinem Beruf kennenzulernen.

Sein Video „Als Gott die Pflegekraft schuf“ erschien im April 2015:

10 kleine Pflegerlein in der heute-SHOW

Da sollte ich am besten jeden Morgen etwas zum Lachen posten, schrieb mir eine Leserin – puuhhh. Als wenn das so einfach wäre… Ich möchte mich ja auch nicht wiederholen.

Aber dann entdeckte ich gestern Abend doch noch etwas, dass ich euch zeigen will. Es erschien in der heute-SHOW vom 20.10.2017. Es passt zu meinem Blog (Thema Pflegenotstand) und gesungen wird auch (10 kleine Pflegerlein).

Junger Azubi zum Pfleger wirft Kanzlerin Merkel in der Wahlarena der ARD Versagen in der Pflege vor

Sehr mutig und sehr wahr, was der junge Mann sagt. Kanzlerin Merkel wirkt da nicht sehr souverän.