The Mystery Blogger Award

mystery-blogger-award-logo

Vorab möchte ich euch mitteilen, dass ich einige Teile dieses Textes als englische Version übernommen habe, da der Mystery Blogger Award ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum kommt und daher die Regeln ebenfalls in Englisch verfasst wurden.

Mein herzlicher Dank geht zunächst an Andrea vom Geistesgewitter-Blog, die mich für diesen Award nominiert hat. Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich über diese Anerkennung. Hier ist der Link zu dem Post, in dem sie mich nominiert hat.

The Mystery Blogger Award

 

About The Mystery Blogger Award

This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging and they do it with so much love and passion.

Urheberin des Awards:

Okoto Enigma is the creator of the award. To motivate the Blogger please do visit her blog.

 

The Rules of the Award

  • Put the award logo/image on your blog.
    Stelle das Logo in dein Blog.
  • List the rules.
    Liste die Regeln auf.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
    Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well.
    Nenne die Urheberin des Awards und füge ebenfalls einen Link bei.
  • Tell your readers 3 things about yourself.
    Erzähle den Lesern drei Dinge über dich.
  • You have to nominate 10 – 20 people.
    Nominiere 10 bis 20 Personen.
  • Notify your nominees by commenting on their blog.
    Informiere die Nominierten, indem du in ihrem Blog kommentierst.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
    Stelle den Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte seltsam oder lustig sein.
  • Share a link to your best post(s).
    Teile einen Link zu deinen besten Posts.

 

Drei Dinge über mich

  1. Ich hatte früher immer schreckliches Heimweh.
  2. Ich habe früher sehr gerne und viel Sport gemacht. Basketball, Rudern, Karate. Immer im Verein.
  3. Heute kann ich nicht mal mehr frei laufen, also ohne Hilfsmittel, ohne Rollator und auch nur noch ganz kurze Strecken. Das macht mir ziemlich zu schaffen.  😳

Fünf Fragen von Andrea und meine Antworten

  1. Hattest du als Kind ein Lieblingsbuch, einen Lieblingsfilm (-serie) und einen Lieblingssänger (-sängerin, -gruppe)? Und wie sehen deine heutigen drei Favoriten aus?
    Lieblingsbuch: Ich habe generell gerne gelesen und daher viel gelesen. Ich erinnere mich an die Bücher von Laura Ingalls Wilder: „Little House on the Prairie“ („Unsere kleine Farm“). Ich habe die Bücher verschlungen!‘Lieblingsfilm (-serie):
    Film: „Grease“, das war mein allererster Kinofilm; Serie: „The A-Team“
    Lieblingssänger (-sängerin, -gruppe): Da war ich sehr untypisch für Kinder meines Alters. Ich liebte klassische Musik!

    Und wie sehen deine heutigen drei Favoriten aus?

    Hörbücher, am liebsten Krimis;
    TV-Serien habe ich schon lange keine mehr gesehen;
    Kinofilm: Philadelphia
    Sänger/Gruppe: Ich liebe nach wie vor klassische Musik, höre aber auch WDR2 mit den aktuellen Charts

  2. Wie stehen deiner Meinung nach deine Chancen, 100 Jahre alt zu werden?
    Wenn ich sehe, wie viele der Bewohner des GTH 100 und älter werden, scheint das nicht mehr so unmöglich zu sein. Aber ich möchte nicht so alt werden! Werde ich wahrscheinlich auch nicht, bei den ganzen Medikamenten.
  3. Hast du irgendeine Art von Phobie?
    Phobie klingt gleich so krass… aber vielleicht habe ich eine vor Mäusen und Ratten… und großen Spinnen. *schüttel*
  4. Was ist für dich ein Glücksmoment?Da gibt es einige: die Zuneigung/Liebe eines Kindes zu erleben; ein schönes, erstklassiges klassisches Konzert zu besuchen; ein gutes Gespräch mit jemandem zu führen; Eis essen; …
  5. Gibt es eine Speise, bei der du dich noch nicht überwinden konntest, sie zu probieren?Bisher habe ich zumindest alles probiert. Bei Insekten würde mir das allerdings schwer fallen..

Meine Fragen an die Nominierten

  1. Wenn du ein Instrument spielen könntest, welches wäre es?
  2. Welche Reise würdest du gerne noch machen?
  3. Du darfst eine Rolle in einem Film übernehmen. Welche Rolle? Welcher Film?
  4. Wen würdest du gerne mal kennenlernen?
  5. Wirst du am 24.09. zur Wahl gehen? Warum?

Dies sind meine nominierten Personen bzw. ihre Blogs

https://bloggerbienchen.net/

https://frauholle52site.wordpress.com/

https://klabauterfraublog.com/

https://ute42.wordpress.com/

http://neuesausdermikrowelle.net/

https://elkeauflos.wordpress.com/

https://kunstschaffende.wordpress.com/

https://meermond.wordpress.com/

https://freidenkerin.com/

https://deinechristine.wordpress.com/

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/

http://unauffaellig-blog.de/

https://tonari.blog/

https://andre37komma5.wordpress.com/

https://lovelyritaflowermaid.wordpress.com/

https://mailprofotoblog.com/

https://meintoefftoeff.wordpress.com/

Natürlich kann jeder der Lust hat, gerne mitmachen, auch wenn ich den Blog nicht erwähnt habe!

 

Meine besten Posts

Ich wähle einfach mal 2 aus:

https://musikhai.com/2015/02/07/das-passiert-wenn-senioren-zu-wenig-trinken/

https://musikhai.com/2017/09/06/sylter-eiscafe/