So war’s – Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf 2018

Wir waren nur 2 Bewohner und 2 Begleiter vom Sozialen Dienst, die an diesem Ausflug Teil nahmen. Im Prinzip waren wir die Versuchsgruppe. Der Soziale Dienst wollte checken, ob der Aquazoo ein Ziel ist, das gut zu erreichen ist und interessant ist.

Der Aquazoo ist sehr umfangreich. Nach der Hälfte des Parcours waren wir 2 Bewohner platt. Frau V. und ich wollten nur noch nach Hause. Meine Mitbewohnerin machte einfach die Augen zu und schlief ein.

Ich zeige euch nun die Fotos, die Frau Knippschild mit meinem Smartphone gemacht hat. Fotografieren war erlaubt, aber nur ohne Blitz. Da wären dann alle Fotos, die von mir geschossen wären, verwackelt. 😉

(c) M.G. Knippschild – Zum Vergrößern der Bilder auf die einzelnen Fotos klicken.

Heute im Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf

Heute konnte ich ganz unverhofft am Ausflug zum Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf teilnehmen. Der Platz wurde frei, weil der eigentlich eingeplante Bewohner ganz kurzfristig absagte.

Ich zeige euch heute nur den Link zur Website des Museums. Morgen will ich euch eigene Fotos zeigen und etwas erzählen.

klick >>> Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf