Brunch am Ostermontag 2019

Am Ostermontag wurde ich um 11.15 Uhr von meiner Schwester und meinem Schwager abgeholt. Die Eltern luden uns alle ein zum Brunch in den Krefelder Hof. Heute heißt es Mercure Parkhotel Krefelder Hof. Es ist ein 4-Sterne Hotel mit zuvorkommendem, freundlichem Personal und sehr guter Küche. An den großen Feiertagen bieten sie immer ein wunderbares Buffet. Köstlich!

Das einzige was ich zu beanstanden hätte, ist, dass man leider nicht auf Vorrat futtern kann. Irgendwann ist man leider pappsatt!

Sommerfest 2018

Das Sommerfest war ein voller Erfolg! Sogar das Wetter spielte mit. Sozialdienst (Frau Faust mit Kollegen) und Hauswirtschaft (Frau Düro und Kollegen) haben alles gegeben, damit das Fest ein wunderschönes wurde.

Frau El Kaamouzi, Einrichtungsleitung begrüßte uns und wünschte uns ein schönes Fest.

Es begann mit Kaffee und Kuchen und einer sehr schmackhaften Sommerbowle, mit oder ohne Alkohol.


Dann spielte für eine Stunde die Gruppe „Frizzles“ , eine Gruppe bestehend aus 2 Frauen und 2 Männern, die Spontantheater vom feinsten boten. Leider waren sie und ihre Musik extrem laut. Das meinten auch die Senioren, die sonst nicht so gut hören wie ich. Schade.

Dann wurde es langsam Zeit für die nächsten kulinarischen Highlights. Im Garten wurde schon vor einiger Zeit der Grill angeworfen. Nun gab es Grillfleisch – Schwein oder Pute unterschiedlich eingelegt, Grillwürste, geröstetes Gemüse und Champignons. Innen wurde ein Buffet mit Salaten, Kräuterbutter, Tsatsiki, Brötchen und köstliches zum Nachtisch – Obstsalat, Erdbeeren, Panna Cotta, Mouse au chocolat, andere Dessert-Cremes. Da hatten die Damen von der Hauswirtschaft wirklich gezaubert. Ich musste irgendwann einfach aufhören zu essen, weil ich so satt war! Nicht weil ich alles was ich gerne probiert hätte, gekostet hatte. Uff!


Es war ein wunderschönes Sommerfest!

Wir Bewohner bedanken uns ganz herzlich bei allen Angestellten des Gerhard Tersteegen Hauses die diesen Tag für uns zu einem unvergesslichen machten!

Kuchenbuffet 2018

Gestern erwartete die Bewohner des Gerhard Tersteegen Hauses ein sehr schmackhaftes Kuchenbuffet. Die Mitarbeiter des Sozialdienstes hatten für die Bewohner gebacken.

Eigentlich sollte es einen Schlager-Nachmittag geben, mit Musik aus den vergangenen Jahrzehnten. Doch der Sänger war leider krank.

Daher hatte man sich etwas anderes für uns überlegt. 11 Torten waren entstanden! Im Speisesaal wurde ein langes Kuchenbuffet aufgebaut.

Ein Kuchen war leckerer als der andere. Ich probierte tatsächlich 3 Stück: Erdbeerkuchen, Schwarzwälder-Kirsch-Torte und Schokoladen-Sahne-Kuchen. Puuuhhhh… Lecker! Lecker! Lecker!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Angestellten des Sozialdienstes!