Mobilitätsverzicht

Dieses Wort ist momentan in aller Munde. Gemeint ist hier in der Welt der Gesunden der Verzicht aufs Auto. In der immer stärker belasteten Umwelt fängt die junge Generation an, sich ernsthaft Gedanken zu machen, wie wir diesen Planeten noch retten können.

Greta Thunberg 4.jpg
Von Anders HellbergEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Als Galionsfigur ist hier die schwedische Schülerin Greta Thunberg, die Gründerin von #FFF Fridays For Future, zu nennen. Was ursprünglich damit begann, dass sich Greta Freitags vor ihre Schule setzte, um sich für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen einzusetzen, ist mittlerweile zu einer weltweiten Bewegung geworden, der sich auch Erwachsene angeschlossen haben.

Soviel zur „normalen“ Welt der Gesunden.

Doch Mobilitätsverzicht spielt auch eine Rolle in der Welt der Alten und der Welt der Kranken.

Stück für Stück geraten wir immer mehr zum Bittsteller. In selber Weise, in der wir immer mehr aufgeben müssen, geraten wir in die Rolle der Bittsteller, der Abhängigen, der auf Großzügigkeit anderer Angewiesenen. Das fühlt sich nicht gut an.

Richtig hart wird es, wenn die neu erworbenen Hilfsmittel, die einem einen kleinen Grad an Selbstbestimmung und Mobilität ermöglichten, drohen uns zu überfordern und somit bald nicht mehr genutzt werden können.

Das trifft mich momentan nicht. Gott sei Dank!

Aber ich beobachte das bei anderen Bewohnern.

 

6-teilige Serie „Die neue Zeit“ – Bauhaus – Teile 5 und 6

Eine gute Freundin gab mir den Tipp zu dieser sehr interessanten Serie mit Anna Maria Mühe als Dörte Helm und August Diehl als Walter Gropius. Bei Arte und ZDF ist sie noch in der Mediathek verfügbar bis 03/12/2019. Demnächst wird sie auch im ZDF ausgestrahlt.

5. Teil: „Das Ehrengericht“

https://www.arte.tv/de/videos/079371-005-A/die-neue-zeit-5-6/

6. Teil: „Das Ende in Weimar“

https://www.arte.tv/de/videos/079371-006-A/die-neue-zeit-6-6/

6-teilige Serie „Die neue Zeit“ – Bauhaus – Teile 3 und 4

Eine gute Freundin gab mir den Tipp zu dieser sehr interessanten Serie mit Anna Maria Mühe als Dörte Helm und August Diehl als Walter Gropius. Bei Arte und ZDF ist sie noch in der Mediathek verfügbar bis 03/12/2019. Demnächst wird sie auch im ZDF ausgestrahlt.

3. Teil: „Die Märzgefallenen“

https://www.arte.tv/de/videos/079371-003-A/die-neue-zeit-3-6/

4. Teil: „Die Frauenklasse“

https://www.arte.tv/de/videos/079371-004-A/die-neue-zeit-4-6/

Wochenendrätsel – Anagramme zum Thema Herbst

Am 23. September 2019 ist der kalendarische Herbstanfang. Der meteorologische Herbstanfang war am 01. September. Daher wird das Wochenendrätsel mit dem Herbst verquickt.

Löst folgende Anagramme zum Thema Herbst:

gefunden auf madoo.net

Viel Spaß!

 

Herbstanfang 2019

6-teilige Serie „Die neue Zeit“ – Bauhaus – Teile 1 und 2

Eine gute Freundin gab mir den Tipp zu dieser sehr interessanten Serie mit Anna Maria Mühe als Dörte Helm und August Diehl als Walter Gropius. Bei Arte und ZDF ist sie noch in der Mediathek verfügbar bis 03/12/2019. Demnächst wird sie auch im ZDF ausgestrahlt.

1. Teil: „Nach dem Krieg“

https://www.arte.tv/de/videos/079371-001-A/die-neue-zeit-1-6/

2. Teil: „Der Prinz von Theben“

https://www.arte.tv/de/videos/079371-002-A/die-neue-zeit-2-6/

Ich bin zurück!

Alles war gut. Ich hab’s überlebt! Die Leute in der Tagesklinik waren sehr nett und freundlich. Der Arzt zeigte mir Aufnahmen, die er gemacht hat. Außerdem erzählte er noch einiges.

Ich fragte am Ende: „Und was heißt das jetzt für mich?“

Er meinte nur: „Fröhlich weiterleben!“, und strahlte mich mit seinen

Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

schönen blauen Augen an.

OP an Freitag, dem 13.09.2019

Bei meinem letzten Routinebesuch beim Frauenarzt entdeckte er ein Myom in der Gebärmutter. Um abzuklären, ob es harmlos sei oder nicht, solle ich mich in einer Tagesklinik vorstellen und hören, was man dort dazu sagt.

Dort meinte der Gynäkologe, der mich untersuchte: „Um das genauer sagen zu können, muss ich eine tiefe Probe davon nehmen. Je nach dem, wie sich das Myom dann darstellt, könnte ich es auch direkt entfernen.“ ..ooO( Au ja, gleich weg damit!). Er könne das ambulant bei ihm in der Tagesklinik machen… dann müsse aber jemand da sein, der mich anschließend versorge. …ooO(klar, ich wohne in einem Heim mit Pflegepersonal) … oder stationär im Krankenhaus. ..ooO(bloß das nicht!)

Wenn sich der Frauenarzt bei einem meldet und um Rückruf bittet, dann ist das selten erfreulich. So war es auch vor kurzem.

Nachdem ich zuerst TOP 1 gehört hatte, kam vorgestern TOP 2 dazu. Eine neue Überweisung lag bereit: Überweisung zum Gastroenterologen zwecks Darmspiegelung.

Gestern morgen bekam ich dann 2 neue Termine: 24.09. Vorgespräch, 26.09. Spiegelung.

Perfekt! Dann habe ich an meinem Geburtstag, 27.09.2019 alles hinter mir. Aber besser hätte es mir ohne all diese  Aufregung gefallen.

Tja, der Lack ist ab…😨