Wochenendrätsel – Geld regiert die Welt

Dieses Rätsel trainiert Wortfindung, Denkflexibilität, Assoziatives Denken. Wie nennt man das Geld für jeden Listenpunkt? Es sind 34 verschiedene Worte.

Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

 

 

 

 

Lösung – Wochenendrätsel – Berufe – Anagramme

Hier ist die Lösung der Berufe – Anagramme :

Wochenendrätsel – Berufe – Anagramme

Weiter geht’s mit Schüttelwörtern. Jedes Wort nennt einen Beruf. Nur scheinen die Buchstaben durcheinander geraten zu sein. Könnt ihr sie entwirren? Viel Spaß!

erstmals erschienen am 12012018

Lösung des Wochenendrätsel – Märchenrätsel (1 – 10)

1) Wer war lange nicht beim Friseur?

Rapunzel

 

2) Wo entscheidet ein Schuh über das Lebensglück?

Bei „Aschenputtel“

 

3) Welche Band besiegt Kriminelle?

Die Bremer Stadtmusikanten

 

4) Wer sorgt für Ski und Rodel gut?

Frau Holle

 

5) Wo entgeht ein pensionierter Pfeifenraucher knapp dem Tod?

Bei „Max und Moritz“

 

6) Wo führt Tierquälerei zur Ehe?

Beim „Froschkönig“

 

7) Wo führt ein Arbeitsunfall zur Volksmüdigkeit?

Bei „Dornröschen“

 

8) Wo gibt es einen hungrigen Stimmenimitator?

Bei „Der Wolf und die sieben Geißlein“

 

9) Wo ist die Namensfrage lebenswichtig?

Bei „Rumpelstilzchen“

 

10) Wer kam vom rechten Weg ab?

Rotkäppchen

 

 

gefunden bei https://www.raetselstunde.de/

 

 

Lösung – Wochenendrätsel – Bildet Komposita

Hier kommt also die Lösung des vorletzten Wochenendrätsel:

Wochenendrätsel – Märchenrätsel (1 – 10)

1) Wer war lange nicht beim Friseur?

 

2) Wo entscheidet ein Schuh über das Lebensglück?

 

3) Welche Band besiegt Kriminelle?

 

4) Wer sorgt für Ski und Rodel gut?

 

5) Wo entgeht ein pensionierter Pfeifenraucher knapp dem Tod?

 

6) Wo führt Tierquälerei zur Ehe?

 

7) Wo führt ein Arbeitsunfall zur Volksmüdigkeit?

 

8) Wo gibt es einen hungrigen Stimmenimitator?

 

9) Wo ist die Namensfrage lebenswichtig?

 

10) Wer kam vom rechten Weg ab?

 

 

Wochenendrätsel – Bildet Komposita

Dieses Wochenende kommt das Wochenendrätsel am Sonntag statt am Samstag. 😉 Es sollen sinnvolle, zusammengesetze Wörter gebildet werden!

Wieder mal bei madoo.net gefunden – Danke!