So war’s – Als wir Kinder waren

Der Vortrag der „Geschichtsschreiber“ heute Nachmittag war sehr interessant. Damit die Geschichten, die Erinnerungen der älteren Generation nicht verloren gehen, wenn die älteren Menschen sterben, hat der Arbeiter-Samariter-Bund das Projekt „Geschichtsschreiber“ ins Leben gerufen. Freiwillige besuchen ältere Menschen zuhause, lassen sich deren Geschichten erzählen und schreiben sie dann auf.

Es kamen 3 „Geschichtsschreiber“ zusammen mit ihren Senioren, soweit möglich, und einer Dame die die Moderation übernahm, zu uns ins Haus und lasen aus ihren Geschichten vor.

Da die Geschichtenerzähler teilweise mit anwesend waren, konnten sogar von den Zuhörern (Bewohnern und auswärtigen Gästen) direkt Fragen gestellt werden.

Das Thema, um das sich die Geschichten drehten war die „Kindheit“. Schule, Kirche, Messdienern, Kinderlandverschickung, …

Es wäre wirklich jammerschade, wenn diese Geschichten verloren gehen würden!

Als wir Kinder waren

Heute Nachmittag gibt es einen Vortrag der „Geschichtsschreiber“: