Konzert mit Swing Duo

Endlich hatten wir wieder ein Konzert im Haus! Eigentlich sollte es ein Garten-Konzert werden. Aber seit Oktober finden alle Veranstaltunen wieder IM Haus statt. Gott sei Dank!

Reihum gefiel den Bewohnern die Musik sehr gut. Leider ging sie auch über Verstärker. Dadurch war sie den meisten viel zu laut. Auch vielen Senioren. Ich konnte wenigstens mit dem E-Rolli ganz ans hintere Ende des Raums flüchten. Da war es auzuhalten.

Doch nach 15 bis 20 Minuten hatte mich das ganze dermaßen geschlaucht, dass ich den Rückzug antrat.

Veranstaltungen im Januar 2022

Trotz Corona stehen für diesen Monat einige Veranstaltungen auf dem Programm.

Es wird dieses Jahr wieder eine Wahl des neuen Bewohner-Beirats stattfinden.

Zudem findet eine Bewohner-Vollversammlung mit Neujahrsempfang statt. Dort wird der alte Bewohner-Beirat verabschiedet. Die Kandidaten für den neuen Beirat stellen sich vor.

Darauf bin ich schon ganz gespannt. Denn die Liste mit den Kandidaten hängt schon einige Zeit aus. Ich habe festgestellt, ich kenne die meisten. Aber manche kenne ich nicht.

Hinter den einzelnen Veranstaltungen stehen immer die Namen der Mitglieder des Sozialen Dienstes. Ich habe sie wegretuschiert (Datenschutz). Sie helfen bei der Besetzung der Plätze, holen immobile Bewohner von ihren Wohnbereichen (WB) ab und bringen sie zum Veranstaltungsort.

Sie kümmern sich um einzelne denen es schwerfällt bei einer längeren Veranstaltung still sitzen zu bleiben. Leicht können sie die anderen Bewohner stören, wenn sie laut werden.

Manche können einfach nicht sitzen bleiben. Sie werden dann unter Umständen wieder zurück auf ihren WB begleitet, wenn sie das möchten.

Teilweise setzen sie sich auch neben diese Bewohner, streichen beruhigend über eine Hand oder den Arm.

Menschen sind einfach berührungshungrig, sehnen sich nach menschlicher Wärme und Zuneigung. Das bleibt leider ein wenig auf der Strecke, wenn man in einem Heim wohnt.

Aber die ganzen Angestellten bemühen sich die Bewohner nicht nur pflegerisch sondern manchmal auch menschlich, mit einem offenen Ohr zu betreuen. Das kann sehr wohl tun oder entlastend. Ich durfte das auch selber oft erfahren.

Dafür sage ich aus vollem Herzen DANKE!!!