So war’s (2) – Gala-Dinner 2018

Hier kommen meine persönlichen Aufnahmen vom 4 Gänge Menü:

So war’s – Gala-Dinner 2018

Das Gala-Dinner im Jahr 2018 war ein voller Erfolg! Noch heute Morgen beim Frühstück waren nur Worte des Lobes zu hören. Das gab es bisher noch nie seit ich hier bin (2013).

Sogar Obelix, der sonst immer ein (oder mehrere) Haar/e in der Suppe findet, war rundum zufrieden. Er wollte sogar, dass die überflüssige Soße und Klöße eingefroren werden, um sie später noch einmal essen zu können. Doch das Essen war so köstlich, dass kaum etwas übrig blieb!

Hier ist das Menü:

 

Im Speisesaal unten war festlich eingedeckt:

 

Fotos von (c) M.G.Rzepka

St. Martinszug 2018

Heute Abend zog der Martinszug mit vielen kleinen Kindern und deren Eltern bei uns am Gerhard Tersteegen Haus vorbei. Ich habe mittlerweile schon einige dieser Züge am GTH vorüber ziehen sehen. Doch so schönes, laues Wetter wie heute war bisher noch nicht zu diesem Ereignis. Dementsprechend war der Zug auch länger als in den Jahren zuvor.

Mehrere Blaskapellen zogen mit. Auch die Musiker hatten gute Laune und Freude am Spiel. Das konnte man richtig merken.

Sommerfest 2018

Das Sommerfest war ein voller Erfolg! Sogar das Wetter spielte mit. Sozialdienst (Frau Faust mit Kollegen) und Hauswirtschaft (Frau Düro und Kollegen) haben alles gegeben, damit das Fest ein wunderschönes wurde.

Frau El Kaamouzi, Einrichtungsleitung begrüßte uns und wünschte uns ein schönes Fest.

Es begann mit Kaffee und Kuchen und einer sehr schmackhaften Sommerbowle, mit oder ohne Alkohol.


Dann spielte für eine Stunde die Gruppe „Frizzles“ , eine Gruppe bestehend aus 2 Frauen und 2 Männern, die Spontantheater vom feinsten boten. Leider waren sie und ihre Musik extrem laut. Das meinten auch die Senioren, die sonst nicht so gut hören wie ich. Schade.

Dann wurde es langsam Zeit für die nächsten kulinarischen Highlights. Im Garten wurde schon vor einiger Zeit der Grill angeworfen. Nun gab es Grillfleisch – Schwein oder Pute unterschiedlich eingelegt, Grillwürste, geröstetes Gemüse und Champignons. Innen wurde ein Buffet mit Salaten, Kräuterbutter, Tsatsiki, Brötchen und köstliches zum Nachtisch – Obstsalat, Erdbeeren, Panna Cotta, Mouse au chocolat, andere Dessert-Cremes. Da hatten die Damen von der Hauswirtschaft wirklich gezaubert. Ich musste irgendwann einfach aufhören zu essen, weil ich so satt war! Nicht weil ich alles was ich gerne probiert hätte, gekostet hatte. Uff!


Es war ein wunderschönes Sommerfest!

Wir Bewohner bedanken uns ganz herzlich bei allen Angestellten des Gerhard Tersteegen Hauses die diesen Tag für uns zu einem unvergesslichen machten!

80. Geburtstag

pixabay.com – brittaneu

Heute feiert meine Mutter ihren 80. Geburtstag. Gleich holt mich meine Schwester mit Familie ab und es geht zum Mittagessen.

Schön, dass sie feiert. Denn oft floh sie an solchen großen Festtagen, war im Ausland. Doch heute hat sie den engsten Familienkreis eingeladen. Zu neunt sind wir in ein tolles Restaurant eingeladen.

Ich werde zum ersten Mal seit langem auch meinen Cousin und seine Frau wiedersehen und auch meine Patentante.

Ich bin schon ganz gespannt!