Bei der MS geht es auf und ab

Die Multiple Sklerose steht nie wirklich still. Irgendwas ist immer los.

Auch wenn man nichts sieht oder tatsächlich auch mal nichts merkt, ist das nur wieder so eine gemeine Finte.

Sie wiegt einen in Sicherheit. Dann lässt sie grausam die Maske fallen. Mit gehässigem Blick überreicht sie einem einen neuen Schub oder eine Verschlechterung.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 

3 Kommentare zu „Bei der MS geht es auf und ab

  1. Ja, da hast du Recht. Unsere lebenslange Begleiterin zickt manchmal ganz schön rum. Vor allen Dingen mag meine „Freundin“ die Hitze überhaupt nicht. Ich habe sie halt meine „Freundin“ getauft weil sie nie mit mir Schluss machen wird und ich mich mein Leben lang an sie anpassen muss. Ich wünsche dir auf jeden Fall eine erträgliche Zeit ohne Schübe oder andere, weitere gesundheitliche Einschränkungen. Alles Gute wünsche ich Dir und gute Besserung. LG Robbe

Kommentar verfassen