Es hakt …

Ich weiß nicht wie oft ich mich schon eingeloggt habe um einen neuen Beitrag zu schreiben… đŸ˜”

Doch lasse ich mich immer ablenken und schon wieder ist es 22:00 Uhr und ich habe nix verfasst. 😡

Ich könnte es Schreibblockade nennen. Aber das ist es nicht. Ich lasse mich viel zu leicht vom ursprĂŒnglichen, direken Weg weglocken… und dann ist zu viel Zeit und Energie fĂŒr nichts und wieder nichts vergangen … tja, das war’s dann wieder.

Das ist echt haarstrĂ€ubend! Da war’s nĂ€mlich gerade schon wieder! Ich suchte nach etwas zu einem Wort, das ich im Beitrag schreiben wollte … und gelangte von dieser Suche zur Suche nach etwas anderem – und BÄMM – eins gab das andere… <heul und schnief>… dann war es plötzlich Abendbrotzeit. đŸ„Ž

Das kann tatsÀchlich mit der MS zusammenhÀngen. Dieser Zeitungsartikel beschreibt das Symptom sehr gut.

Ich begann um 15:30 Uhr. Nun ist’s 21:20 Uhr. Jetzt werde ich diesen Beitrag abschließen.

Gute Nacht!🐏 🐑 🐑🐏 🐑😮

9 Kommentare zu „Es hakt …

  1. Mir geht es manchmal auch so. Zur Zeit will ich eine Ferienwohnung buchen und verbringe viel Zeit damit, es dann doch nicht zu tun. 😬 Nach vielen vergeblichen Versuchen beschließe ich, in diesem Jahr eben noch nicht zu verreisen. Dann geht es mir gut, bis mir der/die NĂ€chste erzĂ€hlt, dass sie ans Meer fĂ€hrt. 😁

  2. Also bei mir ist es auch oft so. Gerade gestern habe ich fĂŒnf EntwĂŒrfe gelöscht, die seit langer Zeit in WordPress lagerten, ohne jemals die Chance zu haben, wirkliche Artikel zu werden. Nicht zu reden von den AnsĂ€tzen, die nicht mal EntwĂŒrfe wurden.
    Nicht stressen lassen.

Kommentar verfassen