Wochenendrätsel (verspätet)

©Bundesverband für Gedächtnistraining  http://www.bvgt.de

5 Kommentare zu „Wochenendrätsel (verspätet)

  1. Spielen mit Sprache ist was schönes. Man könnte das Spiel weiterführen, indem man sich spaßige Worterklärungen, sozusagen Lexikoneinträge, für die verunstalteten Wörter ausdenkt …
    z.B:
    Permotte, die: Kurzes, lustiges Musikstück von 16 bis 64 Takten Länge in forte oder fortissimo. Die Permotte entstand ursprünglich in Österreich im Barock als Pausenfüller in Konzerten, um eventuell Eingeschlafene im Publikum vor der Peinlichkeit zu bewahren, entdeckt zu werden. Von Mozart sind äußerst kunstvolle Permotten erhalten, Haydn führte diese Idee mit der Sinfonie mit dem Paukenschlag weiter.

    Weiß jemand, was ein(e) „Verlaki“ sein könnte? 😉

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Katrin - musikhai Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.