GTH tanzt die #Jerusalema-Challenge

Das Personal des GTH, zusammen mit Einrichtungsleitung und ihrer Vertretung, (also Nr.1 und Nr.2) nutzten die freie Fläche unten im großen Speisesaal wo wir Corona-bedingt schon seit Wochen leider nicht mehr essen dürfen. Sie tanzten die Jerusalema-Challenge! Das Lied, worauf getanzt wird, kannte ich. Das mit diesem Tanzwettbewerb nicht. Aber es ist schon eine coole Sache! Seht selbst:

3 Kommentare zu „GTH tanzt die #Jerusalema-Challenge

  1. Hier wird erläutert, warum (vermute ich zumindest) das Video entfernt wurde:
    https://www.heise.de/news/Kompliziertes-Recht-Muss-ich-bei-selbstgedrehten-Musikvideos-zahlen-5061230.html

    Ich finde es schade, wenn eine eigentlich inspirierende Aktion solche Konsequenzen hat.
    Warner Music hat schon mit wohl widerrechtlichen Forderungen für „Happy Birthday“ Sympathiepunkte gesammelt… (Ironie aus)

    Gefällt mir

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.