Was hammer heut fürn Tach? – Die 2.

Wieder wurde gerätselt, was denn heute für ein Tag sei. Dieses Mal rätselte der Nachbartisch. Es war lustig, denn dieses Mal wurde versucht, mit Logik der Sache auf die Spur zu kommen.

„Was haben wir denn heute für einen Tag?“, fragte Frau YZ. ❓ ❓ ❓

„Hm… ich glaube Freitag… “ , antwortete Herr WX vorsichtig.

Die Vorsicht war begründet, denn heute ist Samstag, 08.02.2020. 😎

Herr WX ist tatsächlich ein Mann, der sich nicht für Fußball interessiert. Sonst hätte er gewusst, dass heute Samstag ist. ⚽

Dann kam Frau VY an den Tisch.

Sofort wurde sie gefragt: „Was haben wir denn heute für einen Tag?“

„Also gestern war Donnerstag“ , sagte sie sehr selbstbewusst, „Also muss heute Freitag sein!“

„Ja, das meinte Herr WX auch“ , sagte Frau YZ.

Dann sahen plötzlich alle mich an. Denn man hatte bemerkt, dass ich dem Gespräch lauschte.

„Also gestern war Freitag… “ , sagte ich. „Somit ist heute Samstag.“ 😉

„Ach…“ , wurde ganz überrascht geantwortet.

Soviel also zum Wochenendrätsel im Speisesaal! 😁

 

 

5 Kommentare zu „Was hammer heut fürn Tach? – Die 2.

  1. Ein immer währender Kalender zum weiter blättern, mit großer Anzeige des Wochentages wäre eine schöne Anschaffung für den Speisesaal. So aufgehangen, dass selbst nach gedacht werden darf und bei Bedarf nachgeguckt werden kann.

  2. Das kommt mir doch sowas von bekannt vor. Ich beginne Telefongespräche mit meinen Klienten meist so:
    “ Hallo Frau xY, Herr „Fliesenlegermeister Z“ oder einfach meine „Guddste“ (Sächsisch für mein Liebe) oder oder oder….oder oder…
    Heute ist Samstag, der …..und draußen scheint herrlich die Sonne…
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße aus „Elbflorenz“ Deine Kerstin

Kommentar verfassen