Sitzgymnastik | Sankt Martin mit den Kindergartenkindern

Heute haben wir mit den Kindern des Kindergartens Ritterstraße, mit denen wir sonst zusammen Sitzgymnastik machen Sankt Martin gefeiert.

Die Kinder kamen mit ihren selbstgebastelten Laternen und sangen erst für uns, dann mit uns Martinslieder. Es war wunderbar. Die Kinder hatten sehr phantasievoll gebastelte Laternen. Die drehten sich alle um die Geschichte der kleinen Raupe Nimmersatt.

Die Kinder hatten das Buch im Kindergarten vorgelesen bekommen. Nun waren alle Laternen Tiere aus dem Buch: das Ei aus dem sich die Raupe herausfraß, Raupen, Schmetterlinge aber auch Mäuse, Sonne und Mond. Es sah alles wunderschön aus!

Dazu sangen die Kinder aus vollem Hals die Martinslieder.

Zum Ende hin bekamen sie jeder einen Weckmann und Kakao. Sie setzten sich auf den Boden, kauten und tranken und es wurde richtig leise.

Es ist schon enorm, wie laut sie sein können und dann aber auch sehr leise. Während sie futterten, las ich die Geschichte von Sankt Martin vor.

Abends zogen sie mit im Martinsumzug. Der ging direkt am Gerhard Tersteegen Haus vorbei.

Ein Kommentar zu „Sitzgymnastik | Sankt Martin mit den Kindergartenkindern

Schreibe eine Antwort zu Arno von Rosen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.