Gedanken einer Demenz-Patientin

Eine Alzheimer-Patientin erzählt in der Sendung Panorama 3 des NDR von ihren Gedanken über ihre Erkrankung.

„Was, wenn man nicht krank wäre, wenn man gesund wäre? Würde man das würdigen können?“ – Hannelore Hofsommer hat Alzheimer. Wie eine Million anderer in Deutschland. Die Krankheit ist bis heute nicht heilbar, das Fortschreiten der Symptome lässt sich nur hinauszögern. Mit Panorama 3 hat sie über den Umgang mit Demenz gesprochen.

Ein Kommentar zu „Gedanken einer Demenz-Patientin

  1. Demenz und MS – zwei furchtbare Krankheiten. Erstere habe ich mit meiner Mutter erlebt, letztere begleitet mich durch die fortschreitende Verschlechterung bei meinem Mann aktuell Tag und Nacht.
    Wie glücklich können sich Menschen schätzen, die selbst und deren Lieben einigermaßen gesund und mobil sind. Wie wenig wird dies wirklich wahrgenommen, wie viel auf hohem Niveau gejammert. Leider weiß man oftmals viel zu spät, was wirklich wichtig ist im Leben …

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Rosemarie Bade Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.