Qwirkle

In der Ergotherapie habe ich ein neues Spiel kennengelernt. Für mich neu, denn das Spiel gibt es schon seit einigen Jahren. Es wurde 2011 zum Spiel des Jahres gewählt.

Es ist ein Logik- und Strategie-Spiel. Es wird mit 108 Spielsteinen gespielt, auf denen sich Symbole in sechs verschiedenen Farben und sechs verschiedenen Formen befinden. Das Prinzip des Spiels erinnert ein wenig an Spiele wie Scrabble oder Domino oder Rommé.

Die gute Mischung aus Glück, strategischem Geschick und Taktik machen das Spiel immer wieder interessant und spannend.

Letzte Woche spielte ich es zum ersten Mal mit der Ergotherapeutin. Gestern spielten wir dann sogar zu dritt, denn es war auch ein Praktikant mit dabei. Das Spiel kann von 2 – 4 Spielern gespielt werden. Ein Spiel dauert 30 bis 40 Minuten, passt also genau in die 45 Minuten Therapie-Zeit.

Nach einem Spiel war ich ganz schön groggy. Denn man muss sich sehr stark konzentrieren und vieles gleichzeitig im Blick haben. Doch es hat mir viel Freude bereitet!

©Katrin-musikhai

 

 

Qwirkle – Wikipedia

8 Kommentare zu „Qwirkle

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.