Rosenmontag 2019

Der gestrige Rosenmontag war vom Wetter her ziemlich anstrengend. Es regnete immer wieder und ein kräftiger Wind heulte ums Haus und durch die Straßen. Man musste ständig Radio oder TV hören, ob die einzelnen Umzüge überhaupt stattfinden würden.

Der einzige, der pünktlich stattfand, war der Kölner Zug. Alle anderen Städte warteten etwas und starteten dann mit Verspätung. Auch der Krefelder Rosenmontagszug. Doch die Bewohner des Gerhard Tersteegen Hauses blieben lieber im Trockenen im GTH. Sogar unser eingefleischtester Karnevalsjeck Obelix blieb enttäuscht mit seinen ganzen Orden behangen im Heim.

Aber was würden wir nur ohne die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes machen? Sie sorgten dafür, dass uns die Karnevalsstimmung doch noch erfasste.

Frau Kubens und Frau Ider hatten einen Rollwagen bepackt mit Getränken und amerikanischen Pancakes, einer Pfanne um die Pancakes warm zu machen, dazu Schokocreme. So wanderten sie von Wohnbereich zu Wohnbereich, um die Bewohner zu verköstigen. Dazu tönte laute Karnevalsmusik.

Wir Bewohner bedanken uns ganz herzlich!

pixabay.com

7 Kommentare zu „Rosenmontag 2019

  1. Hallo Du, danke für Deine Rückmeldung. Ich glaube, ich würde richtiges Fasten gar nicht schaffen, aber dieses „7 Wochen ohne“ ist auch schon eine schwierige Aufgabe… Da ich jeden Tag bei Dir lese (außer, es geht nichts), bin ich schon auf Deine Gedanken gespannt, falls Du schreiben wirst. 🙂

    Liken

  2. Auch bei uns war das Wetter ziemlich ungünstig – Regen, Sturm… Heute dagegen Sonnenschein!
    Schade für die Bewohner, wie den Herrn Obelix, die vielleicht gern hätten teilgenommen.
    Um so schöner finde ich, wie sich immer wieder Euer Sozialdienst kümmert!
    Es ist nicht das erste Mal, wo ich denke, toll, was andere Häuser doch machen, leisten und auf die Beine stellen, obwohl „unser“ Haus auch ein wirklich Gutes ist. Sonnige Grüße!
    P. S. Da ich über das fasten nachdenke… Beschäftigst Du Dich mit dem Thema?

    Gefällt 1 Person

  3. Bei uns hats auch ganz gewaltig gestürmt. Und auch heute ist noch keine wirkliche Besserung in sicht. Man wird schon fast davongepustet, wenn man nicht aufpasst.
    Ich bin ja überhaupt nicht der Faschingsfan, sondern der totale Muffel. Musste ich mich heute glatt schon ärgern, da das Rathaus heute geschlossen hat.

    Das was euer Sozialdienst gemacht hat, ist ja mal richtig süß 🙂

    Liken

Schreibe eine Antwort zu ute42 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.