Kaffee-Päckchen

Genau zur richtigen Zeit erreichte mich heute eine wunderbare Überraschung. Ich bekam ein Päckchen von der lieben Ananda! Sie schickte mir Kaffee und Pralinen! Juhu!

Zur richtigen Zeit deshalb, weil ich heute dachte, bald muss ich Nachschub besorgen. Meine Kaffee-Vorräte neigen sich dem Ende zu.

Mittlerweile habe ich schon viele Bewohner auf eine Tasse Kaffee nach dem Mittagessen eingeladen. Herr H. ist regelmäßiger Gast. Doch er sorgt auch immer für neuen Kaffee. Außerdem trinkt er gerne Kaffee mit Milch. Bei mir gibt es nur Kaffee schwarz. 😉

U. war schon ein paar Mal dabei.

Frau V. mag ebenfalls Kaffee schwarz. Sie war heute mein Gast. Ihr helfe ich immer gerne mit ihrem Computer. Sie hat nämlich auch einen.

Vielen lieben Dank, Ananda! Du hast mich reich beschenkt!

Kaffee und Nugat-Pralinen!

Ein Traum!

 

12 Kommentare zu „Kaffee-Päckchen

  1. Du trinkst also Nescafe? Ich hatte schon gerätselt, ob Du den Kaffee auf Deinem Zimmer extra ganz klassisch aufbrühst – aber darf man auf dem Zimmer einen Wasserkocher haben? – oder sogar eine dieser sündhaft teuren Espressomaschinen dort stehen hast.

      1. Vorsicht, Suchtgefahr. Blick auf den Bildschirm des Fernsehers. Linke Hand ging immer wieder zum Tisch mit den Pralinchen. Irgendwann fand linke Hand kein Pralinchen mehr, Schachtel war leer 🙂

Kommentar verfassen