Die Hitze fordert ihre Opfer

Die Hitze dauert schon so lange an. Das sind wir in Deutschland gar nicht gewöhnt.

Ende Mai fing es an warm zu werden.

Ab Juni wurde es sehr warm, dann unerträglich heiß.

Jetzt haben wir Anfang August und es ist immer noch heiß. Seit Wochen sind es 30°C und mehr. In den nächsten beiden Tagen werden 36°C und mehr erwartet.

Laut Bauernkalender sind jetzt die ‚Hundstage‘, benannt nach dem Sternbild Großer Hund (Canis Major). Sie dauern vom 23. Juli bis zum 23. August. Das bedeutet, dass wir noch länger schwitzen werden.

Das heiße Wetter macht das Leben sogar für gesunde anstrengend, vor allem auch, weil es nachts gar nicht mehr richtig abkühlt. In den Häusern steht die Hitze!

Ich schlafe bei weit geöffneten Fenstern. Morgens, so gegen 03:00 wird es etwas ‚kühler‘. ‚Frische‘ Luft streicht über mein Gesicht. Herrlich!

Aber schon ab 08:00 Uhr wird es wieder so warm, das kein frischer Windhauch zu spüren ist.

Die Senioren leiden sehr unter der Hitze. Die Todesfälle häufen sich. Mittlerweile stehen schon 4 Namenstafeln auf der Andachtskommode unten im Speisesaal und leisten Frau Ga. Gesellschaft. Und es werden noch weitere erwartet.

(c) Katrin – musikhai

 

Was tut das Heim für seine Bewohner? Ganz wichtig ist es, bei diesen Temperaturen zu trinken. Daher laufen die Angestellten ständig mit Wasser und Limonade herum und sehen zu, dass getrunken wird.

(c) Katrin – musikhai
(c) Katrin – musikhai

 

 

 

 

(c) Katrin – musikhai

Die Wiese vor dem Haus ist komplett verbrannt. Grünes Gras war einmal.

Frau El Kaamouzi (Einrichtungsleitung) hat mehrere Planschbecken besorgt, eins für die Terrasse und je eins für jeden Wohnbereich. Sie werden jeden Tag mit frischem Wasser gefüllt und dienen den Bewohnern als kaltes Fußbad.

(c) Katrin – musikhai

 

17 Kommentare zu „Die Hitze fordert ihre Opfer

  1. Hallo liebe Katrin, die Planschbecken finde ich super, bei „uns“ gibt es Eistee, für Bewohner wie Personal. Kannst Du denn auch die Füße kühlen?
    Ansonsten ist das Trinken so wichtig, gut machst Du das! Man bemerkt es ja, wie oft das stille Örtchen aufgesucht wird, ob es reicht oder man noch etwas mehr versuchen sollte.
    Auch bei uns steht die Luft, 30 Grad in allen Räumen und das im EG! Aber, in wenigen Wochen geht es in den Urlaub und im Norden Deutschlands ist es nicht ganz so heiß wie bei uns. Und wenn dann die Vorhersagen stimmen und wir feines Sommerwetter bekommen sollen für alle, dann dürfen wir aufatmen, den Sommer und seine (leckeren) Abkühlungen weiter genießen und versuchen, wie jeden Tag das Beste daraus zu machen, mehr bleibt uns ja auch nicht.

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist heftig und ältere und kranke Menschen haben es besonders schwer bei diesen tropischen Temperaturen, für die wir wohl nicht gemacht sind. Du drückst es treffend aus: weder die Räume noch man selbst kühlt mal ab. Das ist auf Dauer anstrengend und macht fertig. Aber wir haben Glück heute morgen. Bedeckter Himmel, etwas Wind. Das Wohnzimmer immerhin mal auf 26,6 Grad runtergekühlt (für wie lange verrate ich nicht 😉 Ich mag auch nicht mehr. Die Aussichten auf 25 Grad lösen bei mir Glücksgefühle aus 🙂 PS Deine Fotos sehen gut aus! LG und einen angenehmen Tag soweit möglich!!

    Gefällt mir

  3. Wir sind die Hitze nicht mehr gewohnt. Jahre lang war im Juli traumhaftes Wetter und im August hat es geschüttet ohne Ende. Oder es waren zwei Tage heiß und dann hat es wieder ein Gewitter gegeben. Die Übergänge von Frühling zu Sommer und dann zu den kühleren Jahreszeiten fehlen. Heute kann es heiß sein und morgen dann plötzlich 20 Grad kühler.
    Ich wohne in einer Dachgeschosswohnung. Ich habe 24 Stunden durchgehend schweißtreibende Temperaturen

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.