Frau Ga. und der Spinat-Klecks

Frau Ga. isst sehr gerne Spinat. Irgendwann habe ich auch mal den Spinat bestellt. Der schmeckt hier im Gerhard Tersteegen Haus wirklich sehr lecker. Ich kann sie also sehr gut verstehen.

Gestern hatte Frau Ga. als Gemüse Blattspinat bei ihrem Essen dabei.

Plötzlich musste ich lachen, als ich sie zufällig ansah. Sie hatte sich mit dem Spinat bekleckert. Ein großer grüner Fleck prangte auf ihrer Wange. Es sah wirklich zu lustig aus.

Frau Ga. sah mich an: „Was ist denn los?“, fragte sie.

„Sie haben einen Spinatklecks im Gesicht“, sagte ich schmunzelnd.

Frau Ga. nahm ihre Serviette und tupfte an ihrem Mund herum.

Ich musste weiter lachen. Sie war mit ihrer Serviette weit entfernt vom Spinat-Klecks.

„Und? Isses weg?“, fragte sie.

Ich lachte: „Nein, Sie wischen an der falschen Stelle!“

„Wieso? Das ist doch nichts neues, dass ich mich mit dem Spinat bekleckere“, meinte sie.

„Das stimmt“, antwortete ich, „aber die Stelle ist neu.“ Ich lachte. „Dieses Mal ist der Spinat auf der Wange!“

Jetzt wischte sie an der richtigen Stelle. Da erwischte sie den Klecks. Sie guckte die Serviette an: „Huch! Da war ich ja ein richtiges Schweinchen!“

Nun lachten wir alle beide!

 

 

6 Gedanken zu “Frau Ga. und der Spinat-Klecks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s