Er ruft und schreit

Mein Nachbar ruft und schreit schon den ganzen Tag.

pixabay.com – Pezibear

Heute Nachmittag habe ich einfach mal das Heim verlassen. Ich habe etwas bei Aldi eingekauft. Als ich zurück fuhr, konnte ich ihn schon eine ganze Strecke vom Haus entfernt hören.

Es ist echt schrecklich!

Die vergangenen zwei Tage war er ganz ruhig. Er hat wohl nur Kraft getankt. Jetzt ruft er wieder aus voller Kehle!

Es fing so harmlos an: „Muddi… Muddilein………Muuuuuuddi….“

So rief er eine ganze Zeit lang. Dann…

„Muuuuuuddi…. Muddi!……… Muddi!!!!!

Muuuuuddiiiiiii……… Muuuuuuuu-ddiiiiiiii……………Wo bleibst du denn?………… Muuuuuu-ddiiiiiiii!!!!

Irgendwann änderte sich die Wortwahl.

„Hiiiiilfe……… Hiiiilfe………!!!

„Hiiiilfe!!!! ……… Hiiiiil-fe!!!!!!!“

„Hiiiiilfe!!!!! …… Hiiiiiiiilfeeee!!!!!!!!“

Dann hörte ich zwei Nachtschwestern. Alleine trauen sie sich da wahrscheinlich gar nicht mehr rein. Verständlich! Sie gingen in sein Zimmer. Ich hörte durch Tür und Wände, dass er wohl nicht zu beruhigen war.

Zuletzt muss er etwas zur Beruhigung bekommen haben. War der Notarzt da? Vielleicht. Auf jeden Fall rief der Nachbar irgendwann nicht mehr.

Gott sei Dank!

Denn das ganze ist echt unheimlich! Irgendwann hätte ich das nicht mehr ausgehalten!

16 Kommentare zu „Er ruft und schreit

  1. Eine Situation, bei der es nur Verlierer gibt, du verlierst deine für dich so notwendige Ruhe, der Verursacher bestimmt nach und nach seinen Verstand und das Personal bestimmt die Geduld.
    Es gibt zudem bestimmt noch einige Mitpatienten deren Ruhe gestört wird.
    Ich denke es ist auf Dauer ein unhaltbarer Zustand.

    Gefällt 1 Person

  2. Ohje 😦 Das ist wirklich nicht schön.
    Ich hatte mal Praktikum auf einer Demenzstation gemacht und fand es immer ganz schlimm, wenn die eine Bewohnerin immer wieder nach ihrer Mutter gerufen hat. Manchmal hat sie dann auch geweint und immer wieder gerufen „Meine Mama ist tot“. Das war auch furchtbar. Aber ich hatte das nur eine kurze Zeit miterlebt und nie 24 Stunden am Stück. Ich hoffe, dass es bei deinem Nachbarn wieder besser wird. Es ist immer sehr belastend, wenn man nichts machen kann und man sowas hilflos mit anhören muss. Fühl dich mal ganz lieb gedrückt =^.^=

    Gefällt 1 Person

    1. Irgendwas muss passieren. Er fing dannn nähmlich in der Nacht wieder an. Allerdings etwas kraftloser.
      Ich denke, ich muss lernen, mit der Situation umzugehen. Das ist die neue Aufgabe, die mir gestellt ist.
      Und ich mag es, wenn ich selber etwas tun kann. Ich warte nicht gerne, bis andere etwas tun… oder dann vielleicht doch nicht tun.
      Ich habe es in der Hand! Das fühlt sich besser an.

      Gefällt 2 Personen

  3. Bei allem Mitgefühl mit dem armen Kerl …
    Das ist ja furchtbar … und unheimlich … Ja !

    Ich hab so etwas mal in einem Krankenhaus erlebt … zum Glück nur zwei Tage lang, dann durfte ich die Station verlassen
    Ein älterer Mann … sah aber ganz seltsam aus, mit so kleinen Löckchen, ich war erst nicht sicher, ob es Mann oder Frau war …
    Bei dem änderte sich due Wortwahl nicht
    Das ging den ganzen Tag
    Mutti Mutti Mutti Mutti Mutti und immer so weiter …
    Das ist ja nicht nur Lärmbelästigung
    Da wirste bekloppt bei

    Fühle sehr mit dir und wünsche dir von Herzen, dass irgendwas passiert, dass das anders wird

    Alles Liebe ❤

    Gefällt 1 Person

  4. Ich bin eine regelmaessige Besucherin in Pflegeheimen. Das, was Du beschreibst, klingt fuerchterlich – fuerchterlich fuer diejenigen, die hilflos danebenstehen, weil sie nicht helfen koennen, fuerchterlich fuer diejenigen, die dem Schreien ausgesetzt sind. weil man vor dem Geraeusch weglaufen moechte (aber nicht kann). Ich frage mich dann, was die Menschen, die schreien, empfinden – man kann nur hoffen, dass sie keinen inneren Terror erleben, aber es ist noch keiner in einen normalen Zustand zurueckgekehrt, um seine Geschichte zu erzaehlen. Ich wuensche Dir viel Kraft und ich wuensche Deinem Nachbarn, dass er innere Ruhe findet. Viele Gruesse von Andrea

    Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.