Besuch einer ehemaligen Arbeitskollegin

Gestern hatte ich Besuch von einer ehemaligen Arbeitskollegin. Frau H. kommt aus dem Münsterland. Dort war meine erste Anstellung als Apothekerin in einer öffentlichen Apotheke. Wir haben uns damals in der Apotheke kennen und schätzen gelernt. Durch ihre jährlichen Besuche bei mir erfahre ich immer noch ab und zu etwas über meine ehemalige Wirkungsstätte.

Ich finde es sehr lieb von ihr, dass sie mich immer noch besucht! Gestern kam sie mit 2 Sektgläsern und einer Piccolo-Flasche Sekt an.

„Ui, was gibt es denn zu feiern?“, fragte ich.

„Meinen Studienabschluss! Ich habe meinen Bachelor in Ökotrophologie erfolgreich abgeschlossen!“, sagte sie.

Das war wirklich ein Grund, zu feiern, anzustoßen. Ich gratulierte ihr ganz herzlich! Sie hatte auch ihre gebundene Abschlussarbeit mitgebracht. Ich durfte sie durchblättern und war schwer beeindruckt!

„Machst du weiter mit Master“, wollte ich wissen.

„Nein. Denn ich habe schon jetzt mehrere interessante Jobangebote“, sagte sie mir.

Dann erzählte sie mir von den Jobs. Sie weiß was sie will, was sie kann, was sie wert ist. Da wusste ich, sie hat sich weiter entwickelt. Aus der eher schüchternen PTA-Anfängerin ist eine selbstbewusste Frau geworden, die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Ich wünsche ihr alles Glück der Welt!

Nachdem wir miteinander geplaudert hatten und ich ihr die Kunstwerke im Haus gezeigt hatte, war es bereits Zeit zum Mittagessen geworden. Wir begaben uns zum Speisesaal ins Erdgeschoss. Es gab klare Pilzsuppe mit Kräutern, Hähnchenspieß mit Currysoße, Früchten und Reis und zum Nachtisch Quarkcreme. Es hat uns beiden gut geschmeckt.

Zurück auf meinem Zimmer machte ich einen Espresso (Pulver und heißes Wasser) und wir plauderten noch ein wenig. Aber ich war wirklich geschafft und musste mich hinlegen. Frau H. fuhr mit ihrem Auto wieder nach Hause. Durch die frühe Nachmittagszeit erlebte sie noch keinen Stau.

Es war wieder ein sehr schöner Besuch. Sie komme wieder, wenn sie dürfe, sagte sie. Ich freue mich darauf, war meine Antwort.

9 Kommentare zu „Besuch einer ehemaligen Arbeitskollegin

  1. Guten Abend, Karin, ich finde es toll, dass du so erfrischenden Besuch hattest. Das ist wertvoll, dass man nicht vergessen wird. Ich gehe jeden Monat ins Café und treffe dort meine Exkollegen aus der Apotheke. Da tauschen Sachen und Probleme aus und es ist immer lustig! 😏😉🙂

    Gefällt 3 Personen

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.