Sie wirkt so verloren

Ende November letztes Jahr schrieb ich schon einmal über Frau Kv.. Damals schlurfte sie über den Flur, hin und her. Auf die Frage, wohin sie denn wolle, antwortete sie: „Ich weiß nicht… “ Seitdem sehe ich sie immer wieder einmal auf der Suche nach…???

Letztens kam sie nach unten in den Speisesaal. Sie lahmte, die Füße über den Fußboden schiebend, am Frühstücksbüfett entlang. Dann schlug sie die Richtung zum Tisch ein, an dem sie früher immer saß. Das war ganz auf der anderen Seite des Speisesaals, von mir aus gesehen. Daher konnte ich nicht sehen, was dort passierte.

Doch es dauerte nicht lange, da wankte sie wieder zum Büfett. Ich fühlte mit ihr. Sie war unglücklich und verloren, wusste nicht was sie wollte, was sie sollte.

Frau T. fragte sie: „Was suchen Sie denn?“

Keine gute Frage. Das wusste Frau Kv. doch selber nicht.

Ich schaltete mich ein: „Frau Kv., sie müssen wieder mit dem Aufzug nach oben auf die 2 fahren. Dort bekommen sie jetzt ihr Frühstück.“

Frau Kv. guckte mich ganz hilflos an: „Auf die 2? Was soll ich da?“

Frau T. fragte mich: „Wohnt sie auf Wohnbereich 2?“

„Genau!“, sagte ich.

Frau T. wandte sich Frau Kv. zu: „Ich wollte eh gerade hoch fahren. Da können wir ja zusammen fahren.“ Sie hatte die Lage erkannt und sagte genau das Richtige! Die beiden Damen verschwanden gemeinsam.

Nachmittags, ich kam gerade vom Einkaufen zurück, begegnete ich Frau Kv. wieder. Ich stand am Aufzug, wollte gerade auf meinen WB fahren. Als der Aufzug im Erdgeschoss ankam und sich die Tür öffnete, kam Frau Kv. aus dem Aufzug.

„Hallo Frau Kv.. Müssen Sie hier unten etwas erledigen? Oder wollen Sie mit mir nach oben fahren?“, fragte ich.

„Ich weiß nicht… wollte ich unten etwas? Ach… ich fahre mit Ihnen“, sie war wieder ganz desorientiert.

Als wir oben ankamen, merkte ich schnell, dass ich sie besser nicht sofort alleine lassen sollte.

„Und was soll ich jetzt hier?“, fragte Frau Kv..

„Wollen wir gemeinsam ‚Mensch ärgere dich nicht‘ spielen?“, fragte ich sie. Ich weiß, dass sie das gerne spielt. Sie spielt es auch manchmal mit einer Bekannten.

Frau Kv. fragte: „Wollen wir?“

„Wollen SIE?“, fragte ich sie.

„Ja!“, sagte sie.

„Dann folge Sie mir bitte ganz unauffällig!“, sagte ich lachend zu ihr. Auf dem WB steht in einer Ecke das große ‚Mensch ärgere dich nicht‘-Spiel. Dort wollte ich hin.

Dort angekommen, nahmen wir am Tisch platz. Jeder sucht seine Spielfarbe aus. Und los ging es. Das Spiel dauerte ziemlich lang. Zum Schluss hatte jeder 3 Spielfiguren im Ziel. Wem würde es zuerst gelingen, die vierte Figur ans Ziel zu bringen? Zuletzt stand jede von uns mit der vierten Figur vor dem Ziel. Jetzt ging es nur noch darum, wer mehr Würfelglück haben würde.

Dann schaffte es Frau Kv.!

20 Kommentare zu „Sie wirkt so verloren

  1. Liebe Katrin,
    Dein Beitrag gefällt mir sehr gut. Du kannst Dich so wirklichkeitsnah einfühlen und es gelingt Dir mit Realismus UND Wärme, Dein Erleben in Worte zu fassen. Ich kann beides spüren: das Verlorensein aber auch den Trost, den Frau Kv. durch Deine Annahme und Akzeptanz erfahren darf. Es ist nur das Mitgefühl, das hilft!
    Dir noch einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße, Rudi

    Gefällt 4 Personen

  2. Ich finde deinen Blog wirklich toll. Ist das erste mal das ich so etwas lese und es berührt mich zu sehen das es Menschen gibt die sich mit alten Leuten mit so viel Herz beschäftigen und sich Zeit für sie nehmen. Frau Kv kann sich wirklich glücklich schätzen dich zu haben und ich freu mich auf weitere Beiträge von dir. Gruß Michelle

    Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.