Ihre Meinung: Hilflose Patienten, überfordertes Personal – Ist die Pflege noch zu retten?

Seit einiger Zeit gibt es ein neues Format im WDR. Es heißt „Ihre Meinung“ und ist ein Zuschauer-Talk mit Bettina Böttinger. Es gibt ein konkretes Thema, zu dem ein paar prominente Gäste und 100 Zuschauer eingeladen werden. In der Sendung können sich dann die Zuschauer äußern. Entweder live im Studio in Köln-Bocklemünd oder per Mail,  Tweet oder am Telefon.

Das Thema heute heißt:

Hilflose Patienten, überfordertes Personal – Ist die Pflege noch zu retten?

Zur heutigen Sendung sind  NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, der bekannte Pflegekritiker Claus Fussek und die Pflegeexpertin Dr. Tanja Segmüller eingeladen. Sie diskutieren mit Zuschauern über die Pflege in Deutschland, was da schiefläuft und was sich verändern muss.

Man kann auch vorab schon seine Meinung – also Fragen, Sorgen oder Hoffnungen – an die E-Mail-Adresse ihremeinung@wdr.de schicken.

Hier kann man die Sendung in der Mediathek des WDR sehen: >>klick<<

16 Kommentare zu „Ihre Meinung: Hilflose Patienten, überfordertes Personal – Ist die Pflege noch zu retten?

  1. Ich habe den Eindruck, vor der Wahl wurde das Thema Pflege und alles, was schief läuft, ziemlich unter der Decke gehalten. Jetzt hört und liest man den großen Aufschrei. Ich bin mal gespannt, ob dieses Thema nach der Wahl in Niedersachsen wieder ins Nirvana verschwindet oder ob sich doch etwas ändert.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich hole jetzt mal ganz weit aus… Ich denke, man kann die ethische Bewertung einer Gemeinschaft (z.B. Familie, Bevölkerungsgruppe, Staat) vor allem daran festmachen, wie sie mit alten und kranken Menschen umgeht.
    Jetzt kann man natürlich einwenden – ja, aber der Umgang mit Kindern oder der Umgang mit Tieren ist doch genauso wichtig! Natürlich, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass jemand, der liebevoll, respektvoll und in jeder Hinsicht gebührend mit alten oder hilfsbedürftigen Menschen umgeht, dies auch fast immer bei Kindern und Tieren tut. Andersherum ist das seltener der Fall.

    Gefällt 2 Personen

  3. Na das passt ja zu unserem aktuellen Blogartikel. Wichtiges Thema, welches nicht früh genug thematisiert werden kann. Eine Schule in Magdeburg hat das Unterrichtsfach Pflege für die 9. und 10. Klasse eingeführt, um dem Pflegekräftemangel entgegenzuwirken. Wir finden das Spitze und würden uns freuen, wenn auch endlich das Fach Gesundheit in die Stundenpläne implementiert werden würde.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich muss gestehen, dass meine Konzentration nur für die erste Hälfte reichte. Aber ich fand es sehr interessant, dass Hr. Fussek sagte, die Pflegenden seien selber Schuld, dass sie sich für wenig Geld krumm machen müssten. Das klang schon sehr hart. Aber diese Menschen sind sehr sozial eingestellt, haben den Beruf gewählt, um zu helfen. Also versuchen sie alles für ihre „Schützlinge“ zu tun. Da zu sagen „selber schuld“ finde ich nicht fair!

      Gefällt 1 Person

      1. Diese Aussage fand ich auch nicht gut. Klar sollten sich Pfleger gewerkschaftlich organisieren, aber stell dir mal vor, die würden wirklich streiken😳
        Was die Frauen erzählten war schon nachvollziehbar. Vor Allem, dass Pflegeberufe keine Wertschätzung erfahren in unserer Gesellschaft.
        Alles steht und fällt mit dem Geld.

        Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.