Winnetous Schwester getroffen

Vor einer Woche war ich zum Waffel-Essen in der Cafeteria des Kaiser-Willhelm-Museums mit meinen Eltern verabredet.

Kaiser-Wilhelm-Museum

 

Cafeteria des KWM

Als alteingesessene Krefelder dauerte es nicht lang und sie erspähten einen Bekannten, Herrn  Joachim Watzlawik. Er war in Begleitung einer alten Freundin dort. Schnell saßen die beiden an unserem Tisch. Die Dame war keine andere als Marie-Versini, eine Pariser Schauspielerin. Sie wurde vor allem berühmt als Nscho-tschi, Winnetous Schwester an der Seite von Pierre Brice (als Winnetou) in dem Spielfilm Winnetou 1.

Autogrammkarte

Wer hätte gedacht, dass mir mein neues Leben meine erste Autogramm-Karte bescheren würde. 😀

Marie Versini bei FB

Marie Versini – Wiki

Start einer neuen Kulturreihe in Uerdingen

Die Kolumne im August 2015: Zu Tisch mit Joachim Watzlawik – Kulturmanager, Schulsozialpädagoge und Gründer des Flüchtlingscafés „Sarah“

11 Gedanken zu “Winnetous Schwester getroffen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s