Senioren-Zicken-Krieg hat mich geschafft

Eigentlich wollte ich gestern erzählen, wie es bei der Speiseplanbesprechung gewesen ist.

Flowermaid traf den Nagel auf den Kopf:

… nichts polarisiert mehr als Essen und Geschmacksbildung… kein einfacher Termin

ute42 sagte:

Leider sind die Geschmäcker eben viel zu unterschiedlich. Da dürfte man kaum auf einen Nenner kommen – im Seniorenalter schon gar nicht mehr.

Ich sprach vom Senioren-Zicken-Krieg, und Flowermaid schrieb:

… dachte ich mir … es wird dich nicht trösten aber dieses Thema ist und war schon immer generationenübergreifend… meine Mutter war Schulköchin in einer Ganztagsschule… in meiner Schule…

Also war ich wegen des lauten Durcheinanders vollkommen geschafft! 😦

O-Ton einer Seniorin:

ICH beschwere mich NIE! Aber heute Mittag…

und dann ging es los…

22 Kommentare zu „Senioren-Zicken-Krieg hat mich geschafft

      1. Ach weißt du, es gibt genau so wenig DIE Problematik, wie es DEN Bewohner gibt. Es ist halt so, dass man es nie allen Recht machen kann.
        Die Köche haben ein schmales Budjet, die Alten wollen gerne immer Fleisch, einige (so auch ich) brauchen nicht täglich Fleisch. Manche Bewohner müssen krankheisbedingt auf gewisse Speisen verzichten. Je äter der Bewohner, desto schwieriger ist das Kauen. Und, und, und…

        Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.