Barbaras Freitags-Füller #422

Schon lange wollte ich auch mal bei Barbaras Freitags-Füller mitmachen. Hier ist also mein erster:

#422

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1.  Meine Füße fühlen sich seit 4 1/2Jahren  an wie Füße eines Hobbits, voller Fell.

2. Manchmal gibt es beim Treffen der Jungen Gruppe auch Kartoffelchips und Bier. Mjam 😛.

3.  Ich lernte schon immer gerne.

4.   Mein Wohlfühlzentrum ist aktiviert.

5.   Es ist wirklich traurig, was manche der Bewohner hier im Heim für ein Schicksal haben.
6.  Ein symphonisches Konzert möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich geplant, mit dem Rolli raus zu fahren und Sonntag möchte ich im Gottesdienst im Gerhard-Tersteegen-Haus die Lesung halten!

Was andere Blogger geantwortet haben, lest ihr auf Barbaras Blog. Ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall!

Neue Kapellenausstattung

Getreu dem Spruch: „Alles neu macht der Mai!“,
feiern wir am kommenden Sonntag zum ersten Mal Gottesdienst in der Kapelle des Gerhard-Tersteegen-Hauses mit neuem Altar und neuem Lesepult!


Frau Faust vom Sozialdienst hat einen  Online-Handel gefunden, der mit Fachbetrieben zusammenarbeitet. In unserem Fall mit einer Schreinerei, die sich auf Kircheninventar spezialisiert hat. Sie ging  auf ihre speziellen Wünsche ein. So hat der Altar zum Beispiel Rollen. Er kann ganz leicht verschoben werden, wenn die Kapelle anderweitig genutzt werden soll.

Es ist der  Online-Handel W. Friedrich aus Amberg in Süddeutschland. Sie konzentrieren sich ausschließlich auf Kirchenbedarf. Altar und Lesepult wurden nach Kundenwunsch angefertigt und dann per Post zugesandt.

W. Friedrich – Kirchenbedarf