Schmetterlinge

Mein neuestes Origami-Projekt sind Schmetterlinge. Sie passen zur erwachenden Natur. Man kann sie ans Fenster kleben:

Oder sie auf den Esstisch legen.

Man kann sie auch prima verschenken.

Mit der Anleitung im YouTube-Video könnt ihr sie ganz leicht nachmachen!

Ich habe mich mittlerweile zu einer echten Origami-Liebhaberin gemausert. Man würde nicht glauben wozu ich mit tauben, pelzigen Händen noch fähig bin.

Viel Spaß beim basteln!

24 Kommentare zu „Schmetterlinge

  1. Ich hab mal versucht, kraniche zu falten… aber ich weiß nicht, ich bin zu patschert und check die erklärungen nicht, das endet dann immer in Tränen und Frust- so wie alle Bastearbeiten wenn ich die Anleitungen nicht verstehe! Haha

  2. toll wie du es machst, schade, dass ich so weit weg wohne. Als wir in Frankfurt waren fuer 6 Monate, da habe ich im Altersheim Origami und Servietten falten gemacht mit den Insassen, meist in der Demenzabteilung. Ich wuerde gerne auch mit dir falten. Das ist eines meiner Lieblings Beschaeftigungen, ausser Haekeln Sticken etc

  3. Liebe Katrin,

    ich weiß nicht, wie es mit deiner Feinmotorik aussieht, aber für mich sieht es schon schwer aus. Mir fallen feinmotorische Sachen wie z.B Haare kämen und Haare machen nicht einfach.

    Ist es wirklich so leicht?

    Liebe Grüße

    Dark

Kommentar verfassen