Frau Ga. ist ein alter Knötterpott

Knöttern ist krieewelsch (Krefelder Mundart) für nörgeln, meckern, quengeln. Ein Knötterpott ist also jemand, der unzufrieden ist und ständig knöttert. So viel vorab zur Erklärung der Überschrift.

Es ist wirklich wahr. Frau Ga. lässt kein gutes Haar an jemandem oder etwas. Ständig quengelt sie vor sich hin.

pixabay.com

pixabay.com

„Nun seien Sie doch nicht so negativ!“, sagte U. gestern zu ihr, als sie sich nur über das Mittagessen beschwerte.

„Wieso? Ich bin halt was besseres gewöhnt!“, sagte sie selbstgefällig und reckte ihren Kopf in die Höhe.

„Aha.. “ , sagte U. und rollte mit den Augen. 🙄

„Eigentlich mag ich ja Möhren… so wie ICH sie früher gemacht habe… aber die hier mag ich nicht! Und die tun sie ja an alles hier – hmpf!“

„Das sieht halt schön aus, bringt Farbe auf den Teller“, meinte ich.

„Hmpf…  “ , war ihre Antwort.

„Wenn Möhren grau wären, dann wären sie bestimmt nicht überall drin“, gab ich zu bedenken.

„Hmpf… graue Möhren würden mir sehr gefallen“, meinte Frau Ga..

U. und ich hätten beinahe laut losgelacht! 😀

19 Gedanken zu “Frau Ga. ist ein alter Knötterpott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s