GPS-Sender für Demenzkranke

 Immer mehr Menschen werden immer älter. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko an einer Demenz zu erkranken. Die häufigste und bekannteste Demenzerkrankung ist die Alzheimer-Krankheit. Die Familien der Erkrankten kommen oft an ihre Grenzen. Eine Unterbringung in einem Pflegeheim wie zum Beispiel dem Gerhard-Tersteegen-Haus wird oft notwendig. Hier muss das Heim gemeinsam mit den Angehörigen Wege finden, das Leben der Betroffenen lebenswert zu gestalten. Ein Seniorenheim in Lindau stattet seine Bewohner mit einem GPS-Sender aus und lässt sie so selbstbestimmt durch die Stadt laufen. Diese Alternative zu Sedierung oder anderen, Freiheits-beraubenden Maßnahmen hat sich ein Redakteur von ‚allgaeu.tv – Fernsehen fürs Allgäu‚ angeschaut.

GPS-Technik – Wiki

2 Gedanken zu “GPS-Sender für Demenzkranke

  1. Du bist ja immer eifrig dabei, sinnvolle und wertvolle Informationen aufzuspüren!
    Schön, dass Du uns daran teilhaben lässt!

    Die GPS-Technik zu nutzen, um mehr Menschenwürde herzustellen, finde ich mehr als sinnvoll! Ein Lob an jedes Heim, wo das angewendet wird!

    Einen schönen ersten Tag in Deinem neuen Lebensjahr!
    Lieben Gruß, M.!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s