Digitale Arbeitshilfen für die Soziale Betreuung

Heute will ich mit einem kleinen (Werbe?-)Film zeigen, wie die digitale Welt Einzug erhalten wird in moderne Altenheime und Pflegeheime. Das wird bestimmt auch im Gerhard-Tersteegen-Haus der Fall sein.

Denn seit Tagen schwirren Handwerker durch die Gänge. Es wird geklopft, gesägt, gebohrt. Das Haus-interne Telefonangebot und WLAN soll erneuert und neu eingestellt werden.

Wir sind gespannt, was sich da demnächst noch alles tun wird!

Auf jeden Fall wird das Aktivierungsangebot MEMOCARE erst mit WLAN möglich sein.

Ein Gedanke zu “Digitale Arbeitshilfen für die Soziale Betreuung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s