Garten neu bepflanzt

Der Garten des Gerhard-Tersteegen-Hauses ist einfach wunderbar. Nachdem Bäume gefällt werden mussten, deren Wurzeln das Dach der darunter liegenden Tiefgarage zu beschädigen drohten, wurden neue Pflanzen gesetzt. Sie bringen uns jetzt schon viel Freude.

So wurden zum Beispiel verschiedene Kräuter angepflanzt. Es sind alles Küchenkräuter.

Auch neue Bäume gibt es, einen Zwetschgenbaum und zwei Spalier stehende Apfelbäumchen. Der Pflaumenbaum trägt schon eine Menge Früchte.

Frau Sl., unsere Back-Fee, wurde gefragt, ob sie uns nicht einen Kuchen damit backen würde. Sie sagte: „Wenn mir die einer pflückt, dann gerne!“

Auch einige Malven-Sträucher erfreuen mit ihren Blüten unsere Herzen.

Zudem haben wir ja auch wieder das Hochbeet mit den Erdbeeren.

Ich liebe unseren Garten und fahre so oft es geht nach den Mahlzeiten eine Runde mit dem E-Rolli dort entlang.

10 Kommentare zu „Garten neu bepflanzt

  1. Es ist immer unheimlich schön, wenn in einem Garten auch Nutzpflanzen angebaut werden… So kann man sehen, wie unsere Nahrung heranwächst. Leider machen wir es uns viel zu wenig bewußt, wie fragil und wichtig dieser Vorgang für uns Menschen ist… Alles Liebe, Nessy

Kommentar verfassen