Tony Luciani und seine 91-jährige Mutter

Elia und Tony Luciani
#######

Nachdem seine Mutter nicht mehr alleine für sich sorgen konnte, sprang Tony Luciani ein um ihr zu helfen. Dabei kümmerte er sich nicht nur um körperliche Belange, sondern auch um ihre Seele. Er integrierte seine 91-jährige Mutter in seine Kunstwerke, damit sie sich wieder produktiv und jung fühlt. Und tatsächlich kam die Lebensfreude der älteren Dame zurück, wie die folgenden Bilder des Künstlers zeigen.
„Im Leben geht es nicht darum auf den Tod zu warten – es geht um den Wunsch zu leben“,  sagt Luciani.

Quelle: Nur-Positive-Nachrichten.de

Als ich diese Geschichte im Internet las, dachte ich, sie passt hervorragend zu meinem Blog. Sie erzählt von einer Seniorin, ihrem Sohn und davon, dass die alte Dame an Demenz erkrankt ist.

Schade nur, dass es von Krefeld arg weit bis Toronto in Kanada ist. 😉

Loch Gallery Toronto

18 Gedanken zu “Tony Luciani und seine 91-jährige Mutter

  1. Ich möchte dir gerne einmal schreiben, dass ich dir dankbar bin: Deine Beiträge lassen mich Dinge beobachten, die ich selbst nie beobachten kann (wenn, dann nur als selbst Betroffene). Aber ich finde, es ist so wichtig, das Alter kennen lernen zu dürfen. Will es doch jeder von uns dereinst erreichen!
    Hab einen schönen Tag

    Gefällt 4 Personen

  2. Da hast Du ein unglaublich tiefgründiges Thema angesprochen!
    Schon allein der Spruch, „… es geht um den Wunsch zu Leben“
    sprengt alle Alltagsfesseln und die übliche Allgemein-Meinung.
    Ich finde ihn unglaublich schön und ermunternd.

    Ich habe in meiner engsten Verwandtschaft schon Menschen erlebt,
    die mit zunehmendem Alter immer mehr resignierten und eben
    tatsächlich nichts mehr zu erwarten schienen, als den Tod.
    Und das ist es eben gerade nicht, dachte ich mir immer wieder!
    Du bringst es jetzt mit Deinem Beitrag für mich auf den Punkt! Toll!

    Die Werke von Tony Luciani finde ich absolut ansprechen und
    sehr humorvoll hintergründig. Wie er seine Mutter einbindet,
    ist so achtsam und positiv ausgedrückt. Alle Hochachting!

    Wieder einmal hast Du mit Deinem Beitrag ganz viele Gedanken
    in mir angestoßen, die in eine überraschend neue Richtung
    gelenkt wurden!

    Herzlichen Dank dafür!
    Lieben Gruß, M.!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s