So war’s – „Krieewelsch“ Mundart-Vortrag – weiter geht’s

Eigentlich wollte ich euch auch was erzählen und noch mehr Fotos zeigen. Doch dann hatte ich wohl schon einen Termin zur Veröffentlichung des Beitrags eingegeben. Man, man, man… Ich war wohl gestern irgendwie neben der Spur. :-/

Kein Wunder, denn ich war gestern Abend aus und erst gegen 21.15 Uhr wieder zu Hause. Warum, das erzähle ich in einem anderen Beitrag.

Jetzt aber zum Mundart-Vortrag!

Wie schon gesagt:

Drei Herren gestalteten den Vortrag:

von links nach rechts: Helmut Himmel, Reiner Bällertz und Paul Keller

von links nach rechts: Helmut Himmel, Reiner Bällertz ??? und Paul Keller

Sie wechselten sich im Vortrag ab. Es gab Mäuzkes (kleine Geschichten), Stöckskes op Platt, Leddsches (kleine Lieder), wo das Publikum aufgefordert war, den Refrain zu singen. Hier stimmten einige Bewohner kräftig mit ein.

2016-07-14 15.34.55-1

2016-07-14 15.32.34

Am Anfang des Vortrags wurden wir gefragt, ob wir Platt verstooehn un kalle (Platt verstehen und sprechen). Wer mindestens zu einem JA sagen konnte (wie zum Bsp. ich, ich kann viel verstehen, es aber nicht sprechen), der bekam ein Blatt mit den ganzen Refrains.

So begannen wir also alle mit dem Refrain zu

Krieewelsch

Krieewelsch is deutlich. Krieewelsch is klor.
Krieewelsch tu bubbele es jar net schwor.

  Reiner Bällertz begleitete uns dazu auf seiner Gitarre.

Dadurch, dass sich Gesang immer wieder abwechselte mit den beiden Vortragenden, war es kurzweilig und die Bewohner wurden immer mit eingebunden.

Einmal erzählte einer von ihnen aus der ‚guten alten Zeit‘. Wie so ein Tag aussah. Was es zu essen gab. Was man Sonntagnachmittags machte. Viele der älteren Bewohner riefen:

Jenäukes!

Suo wooer et!“

Sie vervollständigten teilweise die Sätze des Vortragenden. Sie genossen den Vortrag sehr. Auch mir gefiel es sehr gut. Ich war überrascht, wie viel ich verstand. 🙂

15 Gedanken zu “So war’s – „Krieewelsch“ Mundart-Vortrag – weiter geht’s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s