Beide Aufzüge waren defekt

pixabay.com / ClkerFreeVectorImages

pixabay.com / ClkerFreeVectorImages

Man stelle sich ein Pflegeheim mit ca. 100 Bewohnern vor, von denen viele soweit mobil sind, dass sie sich mit ihren Geh-Hilfen (Stöcken, Rollatoren, Rollstühlen) noch in den Speisesaal, Garten oder gar außerhalb des Hauses bewegen können. Allerdings ist Treppen steigen nicht möglich. Da ist es gut, dass das Heim zwei Aufzüge hat, die von den Bewohnern genutzt werden dürfen.

Einer der Aufzüge ist recht klein. Dort passt nur ein Rollstuhl hinein. Nur ein Fußgänger oder ein zusammenklappbarer Rollator passen da eventuell noch zusätzlich hinein.

Der andere Aufzug ist größer und fasst bei geschickter Beladung im günstigsten Fall vier Rollstühle.

Dieser Aufzug wird aber auch vom Personal der Wäscherei benutzt, um Wäsche aus dem Keller auf die einzelnen Wohnbereiche zu bringen oder Schmutzwäsche in den Keller zu befördern. Dann steht nur noch eine Hälfte des Aufzugs für die Bewohner zur Verfügung.

Daher stellt der Aufzug immer ein Nadelöhr zu Mahlzeiten, Gottesdiensten oder anderen Veranstaltungen dar.

Seit vorgestern war der kleine Aufzug defekt. Gestern Mittag passierte dann der Super-GAU! Genau zum Mittag, als viele Bewohner mit dem Aufzug nach unten in den Speisesaal fahren wollten, streikte auch der große Aufzug! Jetzt war kein Aufzug für die Bewohner mehr zu nutzen!

Nachdem der Haustechniker mit zwei weiteren Männern erschienen war und feststellen musste, dass das ein länger dauerndes Problem war, durften tatsächlich die Bewohner den Küchenaufzug benutzen oder aber auf ihren Wohnbereichen bleiben und dort essen.

Chaos pur!

24 Gedanken zu “Beide Aufzüge waren defekt

  1. Oh, das kann ich mir vorstellen! Ich arbeite in einem elfstöckigen Bürogebäude, für das es auch nur zwei Aufzüge gibt. Und vor kurzem war erst der eine und dann der andere wochenlang außer Betrieb. Man kann sich vorstellen, was da zu den Stoßzeiten morgens, mittags und abends los war.

    (und nein, immer in die achte Etage zu laufen war für mich keine Option! Jedenfalls nicht ohne Sauerstoffzelt und Dusche!)

    Konnte der Schaden wenigstens schnell behoben werden?

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Katrin,

    ich kenne das! Unter Fussgängern ein unterschätztes „Problem“. Sowohl zu Hause als auch an meinem Arbeitsplatz ist defekte Aufzugtechnik immer mal wieder Thema! Notlösungen gibt es meistens keine. Für einen evenutellen Brandfall gibt es in der Verwaltung, in der ich arbeite einen Evakuierungsstuhl:

    http://www.escape-mobility.de/Produkte/alle-produkte/evacuation/escape-chair.aspx

    Und seit einigen Jahren auch immer mal wieder eine Brandschutzrettungsübung. Mein Büro ist im 2. OG der Verwaltung das gesamte Gebäude hat 7 Etagen. Ich hoffe immer, dass dieser Ernstfall nie eintritt ;).

    Ganz liebe Grüße

    Birgit

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s