Liebster Award #3 und #4

liebster-award-pinkBarbara Bosshard vom Blog dauerferien hat mich zum Liebster Award eingeladen. Das wäre also der Liebster Award #3. Kurz darauf erreichte mich die Nominierung von Claudi-B. vom Blog Textschlager also die Nominierung #4. Ich danke Euch beiden!

Hier sind Barbaras Fragen und meine Antworten:

Liebster Award von Barbara Bosshard

1. Lese ich deine Texte, denke ich, dass es nicht nur einfach ist, sich mit deinem Thema so auseinanderzusetzen, wie du es machst. Ist dem so?

Mein Thema ist das Leben in einem Pflege-/Altenheim. Ich muss mich damit auseinandersetzen, weil ich hier leben muss. Es ist für mich ein Weg, aus meinem Schicksal etwas Positives herauszuziehen.

2. Wie geht es dir jeweils nach dem Schreiben?

Meist fühle ich mich nach dem Schreiben gut, teilweise auch erleichtert, je nach Beitragsthema.

3. Gibt es einen Ort, wo du dich besonders aufgehoben fühlst?

In meinem Zimmer. Im Bett.

4. Könntest du Angela Merkel eine Postkarte schreiben, was würdest du ihr wünschen?

Ich würde ihr wünschen, dass ihr noch viel gesunde Zeit bleibt, in der sie ihren Einfluss und ihr Geld für gemeinnützige, wohltätige Zwecke einsetzen kann und sie dadurch echte Zufriedenheit erfährt.

5. Wem möchtest du am liebsten eine Blume schenken?

Einer Dame hier aus dem Heim, die nie Besuch bekommt.

6. Du lebst in der Hafenstadt Hamburg. Was bedeutet dir Wasser?

Nun, ich lebe NICHT in Hamburg. Aber das Wasser mag ich sehr. Ich liebe es am Wasser zu sitzen, über das Wasser zu blicken und meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Bei mir in Krefeld ist es der Rhein, den ich sehr liebe. Ich habe früher gerudert. Da hat es mir nicht gefallen, die ganzen Industriedüfte zu riechen. Doch das ist mittlerweile besser geworden. Am Rheinufer zu sitzen und über das Wasser zu schauen, die Schiffe zu beobachten, hat etwas beruhigendes.

7. Wie engagierst du dich für die Gemeinschaft?

Indem ich über ein Altenheim schreibe, lasse ich die Angehörigen der Bewohner, die oft selber nicht mehr viel erzählen können, was in der Gegenwart passiert, wissen, was ihre Eltern hier erleben. Viele meiner Leser sagen mir, dass sie froh sind, so etwas über ihre Eltern zu erfahren.

8. Worauf könntest du im Alltag nie verzichten?

Man wundert sich, worauf man alles zu verzichten lernt.

9. Welche Diskussion möchtest du immer führen?

Eine Diskussion mit gegenseitigem Respekt!

10. eBook oder gebundenes Buch?

eBook, weil man da die Schriftgröße verändern kann.

11. Wenn du zaubern könntest, dann … ?

Dann würde ich die Menschen als friedliebend zaubern, sodass kein Krieg, keine Missgunst, kein Hass existiert.

 

Hier sind Claudi-Bs Fragen und meine Antworten:

Liebster Award von  Textschlager

01. Worüber kannst du lachen?

Über echt platte Witze! 😀

02. Wenn es Blogs nicht geben würde, wie würdest du dich dann ausdrücken?

Ich würde versuchen, ein Buch zu schreiben.

03. Was ist dir  beim Bloggen wichtig?

Dass ich niemanden verletze. Dass die Personen, von denen ich schreibe vorher lesen können, was ich schreibe und auch ihr Veto einlegen können.

04. Was würdest du anderen mitgeben, die gerade mit ihrem Blog starten?

Dass sie sich vorher über die Dinge informieren, die man darf und die man nicht darf. Persönlichkeitsrechte, Copyright und ähnliches unbedingt einhalten!

05. Deine liebste Erfahrung in deinem bisherigen Leben?

Wahre Liebe spüren.

06. Was macht dich aus?

Ich bin ehrlich, energiegeladen (wenn die Fatigue nicht zuschlägt), fürsorglich, liebevoll, harmonieliebend, hilfsbereit, bin leider manchmal ein „Heile-Welt-Mensch“.

07. Worauf bist du besonders stolz?

Dass ich einmal einen Klassenkameraden, damals zur Schulzeit, vor 2 Schlägern gerettet habe, indem ich mich zum Geschehen stellte, nicht weglief, und verbal eingriff. Die waren so verblüfft, dass sie von dem Klassenkameraden abließen.

08. Worin könntest du besser sein?

Ich könnte geduldiger sein, gelassener.

09. Was ist dein größter Wunsch?D

ass die Multiple Sklerose mir nicht noch mehr raubt, dass sie ab jetzt Ruhe gibt!

10. Worauf sollten die Menschen in 2116 achten?

Auf ihre Mitmenschen.

11. Odyssee ins Weltall: Wohin geht’s?

Einmal Schwerelosigkeit spüren und dann wieder zurück.

 

Für die weiteren Blogger, welche nominiert werden, sind hier zunächst die Regeln:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

 

Ich nominiere:

Jeannette Paterakis

Frau Tonari

Sweetkoffie

Ute42

kunstschaffende

 

Hier sind meine Fragen an euch:

  1. Habt ihr ein Lieblingsland? Welches? Warum?
  2. Ihr müsst ein 3 wöchiges Praktikum in Deutschland machen. Egal bei wem und wo, es würde euch ermöglicht. Wo wollt ihr hin?
  3. Wart ihr schon mal jemandem absolut ausgeliefert? Warum? Wie hat es sich angefühlt?
  4. Welche Art Musik gefällt euch?
  5. Was ist euch im Leben wirklich wichtig?
  6. Welche Sorte Schokolade esst ihr am liebsten?
  7. Mit welchem Politiker würdet ihr gerne zu Mittag essen und intensiv sprechen?
  8. Habt ihr ein Haustier? Welches?
  9. Was könntet ihr nie verzeihen?
  10. Was würdet ihr gerne können?
  11. Was haltet ihr von der seit einiger Zeit aktuellen Bart-Mode der Männer?

23 Gedanken zu “Liebster Award #3 und #4

  1. Herzlichen Dank auch von meiner Seite für die Nominierung.
    Ich werde Deine Fragen gerne demnächst im Blog beantworten.
    Aber hinsichtlich der Weitergabe halte ich es aber wie Ute42 und gebe das Stöckchen nicht weiter,
    auch wenn das mancher als Spielverderben auffassen mag. Ich hoffe hier auf Dein Verständnis.

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Katrin,

    auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön!😘
    Ich fühle mich sehr geehrt, nach so kurzer Zeit in WordPress vorgeschlagen zu werden.
    Ich bin noch nicht fit genug mit WordPress. Gerade das Thema Verlinkung muss ich noch studieren. Bis jetzt habe ich alles mit meinem Smartphone gemacht. Seit Donnerstag habe ich endlich WLAN und bin soooooo happy! Das sind Welten zum mobilen Internet. Jetzt muss ich noch auf einen neuen Laptop sparen. Den brauche ich dringend, weil meine Augen Probleme machen mit dem kleinen Display. Aber dann geht die Post ab😁
    Und vielleicht kannst Du mir dann ein paar Tipps geben.

    Liebe Grüße

    Babsi

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: A wat? Award | Sweetkoffie's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s