Küche verwöhnt uns an den Feiertagen

An den Osterfeiertagen hat die Küche des Gerhard-Tersteegen-Hauses uns sehr verwöhnt.

###

Wir bekamen sogar Wein zum Essen. Sonntag nahm ich Rosé, Montag Weißwein.

###

An Oster-Sonntag gab es zuerst eine klare Spargelsuppe. Sie duftete und schmeckte sehr gut.

Als Hauptgericht wählte ich Lammbraten mit Speckbohnen, Rosmarinjus und Kartoffelgratin.
Traumhaft gut!
Das Fleisch war zart, die Bohnen knackig und das Gratin sahnig, mit Käse überbacken, einfach super-lecker.

Zum Nachtisch gab es eine schmackhafte Erdbeercreme.

###

An Oster-Montag war die Suppe eine leckere Blumenkohlcremesuppe.

Das von mir gewählte Hauptgericht bestand aus „Cordon Bleu“ vom Schwein mit Kroketten und Ratatouille. Das Ratatouille schmeckte mir so gut, dass ich noch einen Nachschlag erbat.

Zum Nachtisch gab es Vanille-Eis, durchsetzt mit Bitterschokolade. Hmmm… lecker!

###

Es war wirklich alles rundherum sehr gut. Das ist nicht nur mein Urteil. Viele Bewohner waren sehr zufrieden.

Unser ganz herzlicher Dank an das Personal der Küche und Hauswirtschaft!

14 Gedanken zu “Küche verwöhnt uns an den Feiertagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s