Ich glaub’ ich werd’ alt!

Heute hatte ich gleich meinen zweiten Ged√§chtnisverlust! ūüė≥ Ich wollte mir f√ľr mein Ersatzsmartphone eine neue SIM-Karte bestellen und konnte mich nicht mehr bei meinem Anbieter einloggen. ūüĎÄ

Dabei hatte ich das vor ein paar Tagen noch gemacht. Jetzt fiel mir pl√∂tzlich weder Benutzername noch Passwort ein. ūüėĪ

Meine Schwester war gerade zu Besuch und empfahl mir, die Sache erst einmal ruhen zu lassen und es etwas später neu zu versuchen.

Ich war mittlerweile vollkommen durch den Wind, sodass das ein guter Ratschlag war.

Als ich es mit etwas Abstand noch einmal versuchte, gelang es mir. Mann, Mann, Mann!!! ūüėĆ

Das Altenheim f√§rbt wohl langsam ab…

24 Kommentare zu „Ich glaub’ ich werd’ alt!

  1. Hatte mein erstes Blackout im zarten Alter von 20 Jahren. Stand vor dem Geldautomaten. Die Karte steckend. Schwupp, war die Zahlenkombination weg! Karte raus. In den n√§chsten Mc Donalds rein. Essen. 2. Versuch. Und wie wenn nichts gewesen w√§re, die Zahlenkombi eingetippt. War aber so schockiert, dass ich es bis heute nicht vergessen habe. Das Ereignis, nicht der PIN! ūüėČ

  2. Passiert dir das zum ersten Mal?
    Dann schrei ganz laut Hurra und sei gl√ľcklich. Mir passiert das n√§mlich des √Ėfteren, und ich bin erst 42 und umgeben von jungem Gem√ľse.
    Die Mailbox meines Mannes ist √ľbrigens auch reichlich gef√ľllt mit neuen Zugangsdaten, weil er sich das nie merken kann.
    Also… Don’t worry, meine Liebe. ūüėė

  3. Alles ganz normal, ich hab im Urlaub sogar vergessen wo ich wohne, stand im Supermarkt an der Kasse und wusste die PIN nicht mehr usw. Ich glaub mal nicht dass bei mir die Arbeit abf√§rbt ūüėČ Manchmal ist das stressbedingt, es gibt ja auch die sogenannte Schwangerschaftsdemenz. Wir packen ja auch t√§glich jede Menge Neues in unseren Kopf, das summiert sich ganz sch√∂n, je √§lter wir werden. Da kann man schon mal kurz was nicht finden, in den vielen Schubladen ūüėĄ

  4. Tut mir leid, wenn mich das unsympathisch machen sollte, aber genau deinen letzten Satz h√§tte ich dir auch ins Stammbuch schreiben wollen, wenn du das nicht schon selbst getan h√§ttest ūüėČ .

    Manchmal vergisst man halt Dinge. Und wenn man erst mal eine Serie hat, dann geht man verkrampft an die Sache heran. Zwischendurch den Denkmuskel runterkommen lassen ist da genau das Richtige.

  5. Jaaaaa, so ist es mir neulich auch gegangen, als ich mich beim Onlinebanking einloggen wollte. Das habe ich seit etlichen Jahren bestimmt bereits viele tausende Male gemacht – und nun war pl√∂tzlich das Passwort weg. Ich hab’ mich dann auch ein Weilchen anderweitig besch√§ftigt – und schwupp, auf einmal war es wieder da. ūüėČ

  6. Keine Panik ! Einfach Abstand halten und dann nochmals versuchen. Nat√ľrlich wirst du alt. Hoffentlich. Und jeden Tag wirst du 24 Stunden √§lter. Oder war es anders herum?
    Ich habe f√ľr meine Bank jetzt die Rentner PIN beantragt. Die ist einstellig und man hat zehn Versuche bei der Eingabe.
    Leider bekomme ich die noch nicht, hat meine Kundenberaterin gesagt. Aber sie hat mir einen Tipp gegeben: Am Weltspartag gibt es T-Shirts mit aufgedruckter PIN. Die PIN steht auf verkehrt herum, so dass man sie lesen kann, wenn man an sich runter sieht. Ich glaube ich ändere meine PIN in 0553 oder 77345. Das sieht dann auf dem T-Shirt voll nach Mineralölwerbung aus.
    https://juckplotz.files.wordpress.com/2015/10/doodle.jpg

    Zum Gl√ľck habe ich meinen Hochzeitstag in den Ring eingraviert

Kommentar verfassen