„Honig im Kopf“ sehen mit der Jungen Generation

Am Donnerstag hatten wir wieder ein Treffen mit der Jungen Generation.

Frau D. vom Sozialdienst hatte den Film „Honig im Kopf“ auf DVD erstanden und baute uns ein eigenes Kino im Seminarraum auf. Auch Getränke und Chips hatte sie mitgebracht. So konnten wir also ganz entspannt den Film gucken. Da er sehr lang ist (139 Minuten), haben wir erst mal gut eine Hälfte gesehen. Kommenden Donnerstag geht es weiter.

Obwohl ich den Film schon im Kino gesehen hatte, kann ich ihn gut noch ein zweites Mal sehen, denn er ist wirklich gut – witzig und traurig und mit toller schauspielerischer Leistung von

3 Kommentare zu „„Honig im Kopf“ sehen mit der Jungen Generation

Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s