Alleinunterhalter?

Manchmal kommt es mir vor, als sei ich eine Art Alleinunterhalter im Speisesaal bei mir unten am Tisch * seufz * . Nun ja, vielleicht ist das nicht ganz richtig. Zusammen mit U. sind wir das perfekte Team! 😀

Die alten Damen sitzen oft müde dort, sagen nichts, bewegen keine Miene. Nun ist das Wetter auch noch so trüb geworden. Da könnte man gleich trübsinnig werden.

Ich bin ein geselliger ‚heile-Welt-Mensch‘ der das nicht lange erträgt. Also versuche ich, ein heiteres Gespräch in Gang zu bringen. Siehe da, es dauert nicht lange und die starren Gesichter klaren auf. Die Stimmung schlägt um. Bald wird ausgelassen gelacht! 😀

Da stelle ich dann wieder fest: Humor ist der beste Arzt!

 

Jörg Jará

16 Kommentare zu „Alleinunterhalter?

  1. Du und „U“ mögen vielleicht „Alleinunterhalter“ sein, aber ich habe das Gefühl, dass zumindest du einfach der Typ bist, der lachen und leben, und nicht schweigen und schmollen möchte.
    Und wenn dann die anderen mitmachen, dann brauchen die ein Zündholz, einen Funken. Und der bist du. Wie oft wünschte ich mir in manchen Kreisen solche Zündkerzen. Vieles wäre leichter. Und leicht heisst nicht „ohne Ernsthaftigkeit“, wie manche meiner Chefs denken, nur weil man mal lächelt, oder etwas wieder auf eine normale Ebene bringt.

  2. Ach Katrin, das sind arme Menschen. Sie sind mit nichts zufrieden, sondern schauen immer nur „Was haben die Anderen, das ich nicht habe“ oder „Was können die Anderen, das ich nicht kann“. Neid ist wirklcih eine schlimme Krankheit und ich bin sehr froh, dass ich damit nicht belastet bin.

      1. Gib nichts auf so was. Das sind meist Menschen, die mir leid tun. Sich nicht an anderen und mit anderen freuen zu können ist meiner Meinung nach eine der schlimmsten Krankheiten.
        Neid und Missgunst hat noch niemanden zu einem freudigen und befreiten Lachen (oder gar Leben) gebracht.

  3. Liebe Katrin,
    du bist ein Goldschatz für deine Mitbewohner. Den Pflegekräften fehlt ja oftmals die zeit für ein persönliches Gespräch oder etwas Zuwendung, auch wenn sie das gern gäben. Somit bist du eine Bereicherung für das ganze Haus! Sowieso!
    Herzlcihe Grüße zu dir
    Regina <3

Kommentar verfassen