Wer den Schaden hat

Heute durfte ich wieder einmal feststellen: „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.“

„Was haben Sie denn gemacht?!?!“, fragte mich eine Hauswirtschafterin und schaute entsetzt auf meine Stirn.

Ich erzählte ihr also, wie es zu meiner Beule gekommen war.

„Also… ich trinke mein Wasser aus der Flasche… Sie müssen nicht aus der Toilette trinken“, schüttelte sie grinsend den Kopf. 😀

10 Kommentare zu „Wer den Schaden hat

  1. hihihi ! solch Bemerkungen des eigentlich lieb gemeinten „Spotts“ muß ich mir auf Arbeit auch öfters geben lassen…

    Fühl dich geknuddelt, auf das die Bühe bei dir ein positives Werk vollbringt
    GlG Ulrike

Kommentar verfassen