Neue Frisur

Samstagmorgen war ich kurzentschlossen beim Frisör. Und das kam so:

Es ist ja momentan unglaublich heiß hier. Gestern waren es sogar 39° Celsius. Da gibt es dann mehrere Methoden, sich Abkühlung zu verschaffen.

  1. viel Trinken
  2. (körperliche) Anstrengung vermeiden
  3. Eis essen
  4. kaltes Fußbad
  5. Ventilator
  6. luftige Kleidung
  7. langes Haar in kurzes verwandeln lassen

Genau um den letzten Punkt drehten sich meine Gedanken, als ich vormittags auf der Terrasse des GTH saß und die noch angenehme Morgenluft genoss. Ich war nämlich aus meinem Zimmer geflüchtet, das langsam sehr warm wurde. Die Sonne schien nämlich erbarmungslos auf meine beiden Fenster ein. Da helfen dann auch Rollos und Vorhänge nicht viel.

Auf der Terrasse saßen auch ein Bewohner und seine Besucherin und tranken Kaffee.

„Puh, ist das heiß diese Tage“, sagte ich und strich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht, „Die Haare nerven!“

„Dann gehen Sie doch zum Frisör und lassen sie sich einen Kurzhaarschnitt verpassen!“, sagte die Besucherin und rührte sich Zucker in ihren Kaffee.

„Heute ist doch Samstag. Da ist kein Frisör im Haus“, meinte ich traurig.

„Gehen sie doch außerhalb zum Frisör. Sie sind doch mobil mit Ihrem E-Rolli!“, sagte die Besucherin, „Gehen Sie doch dorthin, wo Herr P. hingeht. Ich selber war auch schon dort. Die machen das echt gut da.“

„Ach“, meinte ich niedergeschlagen, „die haben bestimmt Treppen..“

„Haben sie nicht! Der Eingang ist ebenerdig, ohne Treppen, ohne Schwelle!“, sagte sie resolut.

Das gab den Ausschlag. Also sagte ich in der Küche das Mittagessen ab. Es war ja schon 11.10 Uhr. Dann machte ich mich direkt auf den Weg.

Beim Friseur-Salon angekommen, stellte ich fest: ‚Man o man, der ist ja voll! Klar, ist ja auch Samstag!‘ War aber such ein gutes Zeichen.

Vorsichtig rollte ich in den Salon.

„Ich hätte gerne einen Haarschnitt. Muss ich mich da anmelden?“

Immerhin war fast jeder Platz besetzt.

„Damenschnitt? Ja, das klappt. Y. ist noch frei. Sie macht die Damen“, sagte der Herr am Empfang.

Ich konnte mein Glück kaum fassen! Ganz vorsichtig rollte ich auf niedrigster Geschwindigkeitsstufe vorbei an den ganzen besetzten Plätzen bis ganz nach hinten durch.

Schnell war Y. da. Sie fragte, ob ich mich umsetzen könne, auf den Frisierstuhl. Mit Hilfe ihres Kollegen schaffte ich auch das und schon ging’s los!

2015-07-05 11.04.07

2015-07-05 11.05.01

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich habe bisher nur Lob geerntet! Urteilt selbst:

2015-07-05 11.07.38

32 Kommentare zu „Neue Frisur

  1. Liebe Katrin,

    mir gefällt Deine neue Frisur auch sehr gut. Sieht fescher und kecker aus.
    Ist sehr schön geworden!! Ein wahrer Jungbrunnen *schmunzel*
    Hab hier auch schon lang nicht mehr reingeschaut 🙂
    Zum Schwaben Rudolf fällt mir ein, was ich mal in einer Motivations- bzw. Kommunikationsfortbildung bzgl. Apotheke mitgenommen habe:
    „Keine Kritik ist Lob genug“.
    Damals fand ich diesen Satz gut, aber mittlerweile
    bin ich für echte, ehrliche & konstruktive Kritik und aber auch ein ehrlich gemeintes
    Lob, vielleicht auch unter vier Augen, dankbar!!
    Lasse dir herzliche Grüße da und melde mich demnächst bei dir, es sind wieder
    Semesterferien *grins*
    Bis bald, Dorothee

  2. Kann mich allen nur anschließen: sieht sehr gut aus, die neue Frisur! Ich hab meine Haare vor der Hitzewelle zum Glück auch noch mal bisschen kürzen lassen können; Nackenfrei ist viel wert bei dem Wetter 🙂

  3. Kann mich allen anderen nur anschließen: sieht sehr gut aus! Ich war echt froh dass ich meine Haare kurz vor der Hitzewelle auch noch ein bisschen hab kürzen lassen, Nacken frei bei dem Wetter ist doch viel wert 😉

  4. Hallo Katrin,
    den gleichen Gedanken habe ich bereits am Donnerstag in die Tat umgesetzt. Da war es noch nicht so warm, und ich hatte einen Termin bei meinem Friseur.

    Ich bin richtig froh, das gemacht zu haben, es war bei mir auch so, dass die Haare immer ins Gesicht hingen.
    Und das letzte Wochenende war ja der Gipfel, was die Hitze betrifft. Ich habe nun im 3 . Stock 30° C, mehr geht bald nicht mehr, bin froh das morgen Abkühlung kommt, für ein paar Tage.

    Was die Frisur betrifft, ja, das ist mir schon bei den letzten Beiträgen aufgefallen:
    Wunderschön, es passt sehr gut zu Ihnen,
    Alles Gute!

Kommentar verfassen