Der Käfer und die Presse

Ein Fotograf und eine Journalistin einer der großen Krefelder Tageszeitungen, der Rheinischen Post, waren hier und wollten unseren Käfer sehen.

Sehen, fotografieren, Geschichten dazu hören.

Das Wetter war dazu bestens geeignet! Das wird wunderbare Bilder geben!

Mit dem Käfer ist den Einrichtungsleiter, Andreas Blinzler, echt ein Coup gelungen. So bekommt sein Heim wieder positive Presse! 🙂

In der Rheinischen Post soll der Artikel in der Samstagsausgabe in der Krefelder Ausgabe erscheinen. Ich bin gespannt!

rp-online

4 Gedanken zu “Der Käfer und die Presse

  1. Hallo,
    bei Ihnen im Heim gibt’s aber viel „Presse“! Erst einige Zeitschriften, dann die Süddeutsche und nun die Rheinische Post, ui ui, da ist schwer was los.

    Und Sie sind ja auch vor Ort und berichten täglich über das Heim. Ist Einiges geboten in Krefeld, so kannte ich das noch gar nicht.
    In Aalen, (BW) in meinem Heimatort, und im Umfeld hatte ich nur einmal erlebt, dass die Presse sehr interessiert war, das war während meines Kurses zum Betreuungsassistenten, da kamen sie am Anfang und zum Abschluss.
    Wir waren 2009 der erste Kurs in der Region, und da gab es viel Beachtung allerseits.

    Viel Spaß weiterhin bei Ihren Berichten und alles Gute.

    Gruß!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s