Ausflug nach Krefeld-Linn

Bei wolkenverhangenem Himmel sind wir gestern gestartet. Dann wurde das Wetter im Laufe des Vormittags immer schöner. Gegen halb elf war es traumhaft schön geworden: sonnig, klarer blauer Himmel, es war nicht zu warm. Herrlich!

Um halb zehn holte mich Martha am GTH mit dem Auto ab. Sie verstaute meinen Rolli und dann ging es los.

Sie hatte mich vor einiger Zeit besucht und gefragt, ob ich nicht mal den Wunsch hätte, irgendwohin zu fahren, einen Ausflug zu machen.

Doch, das hatte ich. Ich würde sehr gerne mal wieder nach Linn kommen. Die Burg zu sehen, durch den Park zu schlendern, das wäre klasse.

Jetzt hat sie mir diesen Wunsch erfüllt!

Sie hatte sich vorher schon überlegt, wo wir am besten parken, laufen / rollen könnten und wo man am behindertenfreundlichsten einkehren könnte (ebenerdig, keine Stufen, erreichbare Toiletten). Toll!

Hier sind die schönsten Bilder, die vielleicht einen kleinen Eindruck vermitteln, wie schön es war:

Nicht nur mit dem Wetter hatten wir Glück. Wir hörten auch das Glockenspiel der Glocken aus Meißner Porzellan am Jagdschloss um 11.00 Uhr!

Glockenspiel am Jagdschloss

Ich hatte das zuvor noch nie gehört. Schön, dass wir das heute hören durften!

Dann war ich ziemlich KO und wir überlegten, wohin wir am besten zum Mittagessen gehen sollten. Wir entschieden uns für das Museumscafé. Dort gab es einen herrlichen Innenhof. Da nahmen wir dann Platz.

Plötzlich mussten die Gäste jedoch das Lokal verlassen. Es gab einen Wasserrohrbruch! Schade. Es war so schön im Hof.

Also überlegten wir erneut. Martha entschied sich für den Krefelder Hof! Klasse! Auch dort konnten wir draußen sitzen. Passend zur Jahreszeit aßen wir dann Spargel und neue Kartoffeln, dazu Schinken! Es war köstlich! Zum Abschluss gab es noch einen Espresso.

Es war ein wunderbarer Tag! Ich hab ihn in vollen Zügen genossen!

Danke, Martha!

10 Kommentare zu „Ausflug nach Krefeld-Linn

  1. Wie schön, liebe Katrin, dass Martha sich erinnert hat und so gut ihre Fühler ausgestreckt hat.
    Das Wetter war ja passend. Gut, dass ihr mit dem Auto unterwegs wart. Sonst wäre das mit dem Wasserrohrbruch ja echt störend gewesen.
    Deine Fotos sind so schön.
    Nun kannst du davon träumen, wie schön es war.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

Kommentar verfassen